collapse

Autor Thema: Nach der Laviniafestlichkeit zurück in Tiefensee  (Gelesen 1171 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1757
Es ist der Morgen, nach dem Tag an dem Kadegar und Lyra aus Fanada in das Lager der Wächter des schwarzen Mondes zurückgekehrt sind. Die Sonne ist noch kaum aufgegangen und Kadegar macht sich bereit eine der Patroullien in den Wald zu begleiten.
Als er an den Lagereingang kommt, tritt eine der Wachen ihm entgegen und berichtet ihm, dass Lyra das Lager in aller Frühe verlassen hätte und ihn darum gebeten hätte Kadegar etwas von ihr zu überreichen. Dabei streckt er Kadegar einen Brief entgegen der das Siegel der Gilde Glenshire trägt.
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Kadegar

  • Moderator
  • Usurpator
  • *****
  • Beiträge: 2698
  • 2...1...Ritual
Re: Nach der Laviniafestlichkeit zurück in Tiefensee
« Antwort #1 am: 12. Feb 10, 21:35 »
Kadegar nimmt den Brief dankend entgegen und schickt die Patroullie ohne sich auf dem Weg. Er selbst macht sich zurück in sein Zelt im den Brief zu öffnen und zu lesen.
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1757
Re: Nach der Laviniafestlichkeit zurück in Tiefensee
« Antwort #2 am: 12. Feb 10, 21:40 »
Die Wache begibt sich nach erfülltem Auftrag auch wider auf seinen Platz
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)