collapse

Autor Thema: Rüstung bearbeiten  (Gelesen 1836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Johannes

  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 266
Rüstung bearbeiten
« am: 20. Okt 14, 20:57 »
Hallo,

Hoffe das hier ist das richtige Unterforum.
Ich habe mir jetzt endlich mal eine Rüstung gekauft. Leider hat die Brustplatte eine leichte Spitze die ich gerne entfernen bzw. abrunden möchte. Es handelt sich dabei um diese Brustplatte.

http://shop.strato.de/epages/245791.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/245791/Products/PLTO-BRXX-1501-MSZP-54-SAL

Bearbeitet werden muss die Spitze in der Mitte.
Leider habe ich weder geeignetes Werkzeug noch traue ich mir das ganze so recht zu. Bin mir auch nicht sicher, was das beste Vorgehen wäre, also ob man das am besten abschneidet, abschleift oder so.
Hat einer von euch Ahnung von so was und kann mir da weiter helfen?

Offline Jeremias

  • Administrator
  • Usurpator
  • *****
  • Beiträge: 6057
    • www.blackandgold.de/gallery
Re: Rüstung bearbeiten
« Antwort #1 am: 20. Okt 14, 21:42 »
Schleifen kannste die natürlich... Aber warum?

Offline Wassilij

  • Krieger
  • *
  • Beiträge: 871
Re: Rüstung bearbeiten
« Antwort #2 am: 20. Okt 14, 21:55 »
Um das vernünftig zu machen, brauchst du ein paar Grundwerkzeuge und ein wenig handwerkliches Geschick. Die Werkzeuge sind dabei gar nicht so teuer und man kann sie immer wieder gebrauchen.

Aber: Um das wirklich ordentlich zu machen, müsste man die Platte zerlegen und schließlich wieder montieren. Die Nieten werden dabei zerstört und müssen ersetzt werden. Ich weiß nicht, wo man solche Nieten herbekommt und ich tippe darauf, dass die verschmiedet werden. (Korrigiert mich, sollte ich hier falsch liegen!) Damit das nachher wieder gut aussieht, müsste man die gesamte obere Kante der unteren Hälfte neu gestalten. Da steht der Kosten-Nutzen Faktor in keinem Verhältnis mehr zum Anschaffungspreis. Ausserdem bleibt dann immer noch ein Loch sichtbar im Oberteil der Brustplatte zurück. Daher rate ich vom Ändern ab!
Well I can't tell you where I'm going, I'm not sure of where I've been / But I know I must keep travelin' till my road comes to an end / I'm out here on my journey, trying to make the most of it / I'm a puzzle, I must figure out where all my pieces fit / Like a poor wayfaring stranger that they speak about in song / I'm just a weary pilgrim trying to find what feels like home / Where that is no one can tell me, am I doomed to ever roam / I'm just travelin', travelin', I'm just traveling through

Offline Tannjew

  • von Norngard
  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 3407
  • non venandus sed venans
    • Norngard
Re: Rüstung bearbeiten
« Antwort #3 am: 21. Okt 14, 09:49 »
Ich schätze der Grund ist, weil die Spitze absteht. Waffen und sonst alles andere auch, das an der Brustplatte herunter gleitet bleibt in der Spitze hängen.

Ich würde die Spitze vermutlich eher annieten oder mit anderen Methoden (schweißen, löten) dafür sorgen, dass die Spitze da nicht mehr absteht sondern an die drunter liegende Platte anliegt.

Offline Tobi

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 5952
Re: Rüstung bearbeiten
« Antwort #4 am: 21. Okt 14, 10:22 »
Ich hab die gleiche Platte und habe sie mittlerweile (nach 4 Jahren oder so) komplett auseinander genommen um sie umzubauen, mit Leder zu unterfütern etc.

Was das "Abschleifen" angeht hat Wasilij vollkommen recht, dazu müsstest du sie auseinander bauen und wieder zusammen setzen. Das muss dann mit Vollnieten geschehen und ich weis, wo man die kaufen kann *g*

ABER da steht die Arbeit in keinem Verhältnis zu den Neukosten der Platte. Wenn du sie auseinanderbauen willst (was ich grundsätzlich für eine gute Idee halte) dann solltest du sie noch mehr umbauen. Gerade diese Rüstung ist ein Super Objekt zum Rüstung pimpen. Siehe Anhang

Ich schätze der Grund ist, weil die Spitze absteht. Waffen und sonst alles andere auch, das an der Brustplatte herunter gleitet bleibt in der Spitze hängen.

Sollte das der Grund sein, lass es bleiben. Die Rüstung ist sicher und macht erfahrungsgemäß keine Probleme. Da gibt es viel gefährlichere  "scharfe Kanten" anderswo.

PS: Wenn du das machen willst können wir uns gerne im Uni-Center treffen und zusammen basten. Ich habe Werkzeug *g*
Ein Wissenschaftler, der sagt "unmöglich" liegt fast immer falsch. Einer, der sagt "möglich" hat fast immer Recht - Dr.Henry McCoy

def."fast": Alle bis auf endlich viele

Endlich ist zwar nicht Unendlich, aber es kann trotzdem ziemlich viel werden - Ponder Stibbons

Offline Schimmi

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 3308
    • Ne Seite wo immer noch nix hinter steckt...
Dr. h.c. Dieter Szymczak of Counseling (MLDC/USA)
Dieter Szymczak, Lord of Kerry
Schimmi, Friedensnobelpreisträger
jeder Tag an dem Du nicht lächelst ist ein verlorener Tag.

Offline Tobi

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 5952
Re: Rüstung bearbeiten
« Antwort #6 am: 21. Okt 14, 12:48 »
Jup, die kann man auch z.B. beim Hülden am Uni-Center um die Ecke kaufen.

ABER vorsicht, die Dinger erfordern etwas Erfahrung um sie zu verarbeiten.
Ein Wissenschaftler, der sagt "unmöglich" liegt fast immer falsch. Einer, der sagt "möglich" hat fast immer Recht - Dr.Henry McCoy

def."fast": Alle bis auf endlich viele

Endlich ist zwar nicht Unendlich, aber es kann trotzdem ziemlich viel werden - Ponder Stibbons

Offline Johannes

  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 266
Re: Rüstung bearbeiten
« Antwort #7 am: 21. Okt 14, 18:40 »
Ja, der Grund warum ich das machen will, ist tatsächlich rein aus Sicherheitsbedenken. Wenn Tobi die allerdings schon 4 Jahre verwendet und für sicher hält, spare ich mir die Arbeit erstmal. Wollte halt vermeiden damit irgendwann Probleme zu bekommen.
Optisch gefällt mir die Brustplatte nämlich erstmal. Obwohl diese Überarbeitung schon verdammt gut aussieht.
Angenietet hätte ich die Spitze übrigens ungern, ich denke nicht das das Geschübe dann noch funktioniert hätte.
Ich behalte die Idee mit dem Überarbeiten mal im Hinterkopf; vielen Dank an alle für die Hilfe.