collapse

Autor Thema: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest  (Gelesen 11416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #135 am: 05. Apr 16, 07:25 »
Der unsichere Blick zu Lyra amüsierte Stella ein wenig, war es doch die Fee gewesen, die sie in Amonlonde zum Zaubern entgegen ihrem Verbot anstiften wollte und der Kommentar, dass sie das als Lehrkraft natürlich nicht gutheißen dürfte, eher gerade so der Pflicht eines Kommentars über ihren eigenen Vorschlag genüge tat.
Sie konnte aber nachvollziehen, dass Runa damit vorsichtig umging.

Über Runas Kommentar dachte sie kurz nach, dann konnte sie sich mit ziemlicher Sicherheit denken, worum es ging.

Ach schade, die Brennerei ist aufgeflogen?... Einiges von denen war gar nicht mal schlecht. Wenn Gorix mit daran beteiligt war, dies nun zu unterbinden, dürfte der aber auch innerlich zerrissen gewesen sein...

Stella konnte sich lebhaft vorstellen, wie ihr Meister mit strengem Blick die Schüler für das Vergehen tadelte und bestrafte, weil dies seine Aufgabe war - und innerlich den guten Tropfen nachtrauerte und sie schmunzelte kurz über den Gedanken.

"Oh, das ist schade... Will ich...?" ...wissen, wer das verbockt hat... "Nein, ich will es vermutlich nicht wissen, oder?" Oder kann es mir denken...
Ihr Blick ging kurz zu Rikhard hinüber, der gerade steif seinen Teller wegbrachte.

"Und der Keller, naja, das passiert immer mal wieder... Aber drei Versuche in einem Monat sind schon einiges."

Nachdem sie aufgegessen hatte, schob sie den Teller ein wenig von sich weg und trank noch einen Schluck.

"Ja, das aus Brega habe ich auch gehört - wirklich schade! Das stimmt, Lyra, der Weidenfels war ganz in Ordnung hatte ich den Eindruck."
Und was die Timberstaems angeht...Naja...
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1745
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #136 am: 06. Apr 16, 07:29 »
Runa lächelte Lyra entschuldigend an. Vielleicht irgend wann mal.
Zu den Informationen zu Bregaholz nickte sie, das deckte sich auch mit dem was sie wusste. Niemand konnte genau sagen, was passiert war aber anscheinend hatte es drei Leben gekostet.

"Ansonsten geht an der Akademie alles seinen gewohnten Gang. Aber Stella. Erzähl wo hat es dich dieses Mal hin verschlagen? Und wo hast du Kydora gelassen? Ihr zwei wart doch in letzter Zeit unzertrennlich."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #137 am: 06. Apr 16, 09:09 »
"Kydora ist zu einem Stamm in nördlichen Gefilden unterwegs, wohl Bekannte von ihrem eigenen Stamm. Und ich war nochmal in Selophia - aber das war wieder ziemlich speziell... Einige Missverständnisse, einige aufgebrachte Stämme und Wächterwesen, denen man den Kopf grade rücken musste... Aber leider kam ich nicht in dem Maße dazu, die Bibliothek von dort zu lesen - wobei es sich auch eher um eine kleine Schriftensammlung handelt. Trotzdem hätte ich diese gern noch alle gelesen."

Sie dachte an den Brief und die Schriften, die sie für Damian entschlüsselt hatte und zu Gorix bringen sollte. Sie war sich jedoch nicht sicher, ob sie Runa davon erzählen konnte, schließlich hatte sie auch einen der Briefe der Inquisition bekommen der zur Informationsbeschaffung bat. Sie schätzte Runa zwar eigentlich nicht so ein, dass sie darauf eingehen würde, aber sie konnte auch nicht sicher sein.
Und sie konnte nicht riskieren, dass sie ihren potenziellen Vorsprung aufgaben oder die Inquisition in Erfahrung brachte, was sie wussten, also erwähnte sie ihn nicht.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1765
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #138 am: 06. Apr 16, 14:51 »
Lyra musste bei Stellas Beschreibung der Gegebenheiten in Selophia grinsen, doch schien es getrübt.
So lustig diese Formulierung im ersten Augenblick auch klang, leider fasste sie sehr gut die letzte Reise zusammen. 

"Das beste an der Reise waren tatsächlich und auch leider, bei unseren Plänen, das Nudelhaus und die Taverne. Die Bibliothek war nicht schlecht, aber immer erst spät geöffnet. Zudem, war die Hälfte der Zeit, das Wetter einfach nur gruselig "

Auch sie sparte sich die Erwähnung des Briefes von Damian. Im Zweifel würde Gorix Runa schon informieren, wenn es nötig wäre.
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1745
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #139 am: 07. Apr 16, 13:49 »
Runa nickte. "Es tut mir Leid das eure Reise mit weniger Erfolg gekrönt war als erhofft. Immerhin schien das Essen lecker gewesen zu sein."
In Runas Kopf begann sich der Bruchteil eines Plans zu formen. Vielleicht 10 % eines Plans.
Sie erhob sich und nahm ihren leeren Teller auf.
"Ich werde jetzt noch ein bisschen lesen gehen. Guten Appetit noch."
Mit einem Nicken verließ sie den Speisesaal.
Vielleicht konnte sie doch ein Gespräch mit Rikhard wagen. Diese Ungewissheit machte sie Wahnsinnig.
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #140 am: 07. Apr 16, 19:02 »
Als auch Lyra und Stella aufgegessen hatten, brachten sie ihre Teller zurück und machten sich dann auf den Weg zurück in Stellas Zimmer wo diese den Brief und die zwei Schriften mit der Übersetzung noch einmal las, bevor sie diese einsteckte.

"Ich werde mich dann mal drum kümmern, dass Gorix die hier bekommt."

Zügig nahm sie den Weg zu Gorix' Büro und als sie gerade anklopfen wollte, öffnete dieser die Tür, die lange Robe übergeworfen und offensichtlich gerade im Aufbruch woraufhin sich beide kurz überrascht ansahen.
"Oh, guten Abend, Stella. Du bist also zurück aus Selophia."
"Guten Abend, Gorix. Ja, und noch in einem Stück wie du siehst. Aber wir sollten rein gehen..."
"Na, der Bericht wird doch noch bis morgen warten können?"
"Der Bericht schon - ich weiß auch nicht, ob du den wirklich haben willst... Aber den Brief, den Damian mir mitgegeben hat, solltest du dir vielleicht vorher schon mal ansehen. Gegebenenfalls können wir den ebenfalls morgen weiter besprechen, aber dann weißt du zumindest schon, worum es geht. Er sagte, wir sollen uns bitte für ihn darum kümmern."
Daraufhin verschwanden beide wieder in Gorix' Büro.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #141 am: 08. Apr 16, 00:01 »

Wenige Tage später

Am späten Nachmittag erreichten Mina und Kydora die Akademie. Die anderen beiden aus ihrer Reisetruppe hatten sich woanders in Fanada eine Unterkunft gesucht.

Kydora machte sich erstmal auf den Weg zu ihrem Zimmer, um ihre Sachen abzuladen. Doch im Zimmer angekommen, ließ sie sich erstmal aufs Bett fallen und starrte die Decke an. Die Reise war alles in allem doch anstrengend gewesen.
Ein paar Augenblicke verweilte sie so. Dann erhob Kydora sich schwungvoll und machte sich auf die Suche nach den andern, um Bescheid zu sagen, dass sie wieder da war.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #142 am: 08. Apr 16, 07:51 »
Der Tag war recht warm und sonnig, weshalb Stella und noch ein paar andere Schüler draußen im Garten die Sonne genossen. Neben ihnen lagen einige Papiere mit Büchern beschwert, vermutlich Hausaufgaben, aber aktuell saßen und lagen sie dort rum und unterhielten sich.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1765
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #143 am: 08. Apr 16, 11:04 »
Lyra saß mit einen großen Stapel Papiere, bei der Schülergruppe. Sie beteiligte sich nicht an dem Gespräch, sondern arbeitete mit in Falten gelegter Stirn an ihren Aufzeichnungen. Immer wieder schüttelte sie stumm den Kopf und blätterte nochmal durch ihre Unterlagen. Irgendwie passte die Laune der Fee so garnicht in dieses wunderschöne, heitere Wetter.
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #144 am: 08. Apr 16, 11:19 »
Kydoras Weg führte sie in den Garten. Die Sonne blendete und so kniff sie die Augen zusammen, als sie den Blick durch den Garten gleiten ließ. Dann erblickte sie bei einer Gruppe Schülern Stella. Kydoras Miene hellte sich auf.

"Stella!" Rasch hatte sie die Strecke zurückgelegt und kam nun schwungvoll zum Stehen. Dann begrüßte sie auch den Rest der Gruppe. Sie umarmte Lyra, die nachdenklich über Aufzeichnungen zu hängen schien und zu guter letzt sprang Kydora Stella in einer stürmischen Umarmung an. Diese Umarmung schien länger zu dauern und wenn man es nicht besser wüsste, könnte man den Eindruck haben, die Beiden hätten sich Ewigkeiten nicht mehr gesehen. Dann löste sich Kydora wieder und grinste Stella an.

"Ich wollte Bescheid sagen, dass ich wieder da bin."

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #145 am: 08. Apr 16, 11:34 »
Beim Rufen von Kydora hob Stella den Kopf und kam auf die Beine und sah Kydora schon fast beleidigt an, als diese zuerst Lyra umarmte, wurde dafür jedoch definitiv mit der stürmischen Umarmung von der Barbarin entschuldigt, die sie ebenso freudig erwiederte.
Auch Stella grinste nun Kydora an, ebenfalls sichtlich erfreut, sie wieder zu sehen.
"Super! Ich freu mich und ich hoffe, du hattest eine gute Reise! Du musst mir alles erzählen! Achja, ich bin auch unterwegs gewesen und erst vor ein paar Tagen mit Lyra aus Selophia zurück gekommen..."
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #146 am: 08. Apr 16, 13:13 »
Überraschung war auf Kydoras Gesicht zu sehen.

"Selophia? Oh man, was hat euch denn dahin verschlagen? Aber ist ja auch egal. Es freut mich, dass du auch mal wieder was anderes außer Akademie sehen konntest."

Sie überlegte kurz, ehe sie weiter forfuhr.

"So viel gibt es eigentlich gar nicht zu erzählen. Aber lass uns das lieber an nem Platz machen, wo wir mehr Ruhe haben." Ihr Blick viel auf die Blätter am Boden.
"Du scheinst gerade noch beschäftigt zu sein. Lass uns doch einfach heute Abend gemütlich irgendwo bei einem Met hinsetzen und uns dann gegenseitig von unseren Reisen erzählen. So hab ich vorher noch ein bisschen Zeit für mich. Ich wollte mich eh noch an was ransetzen. Was meinst du dazu?"

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1765
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #147 am: 08. Apr 16, 13:20 »
"Ich finde die Idee gut. Würde gerne mit euch quatschen, aber ich muss erst das hier fertig bekommen"
Sie deutete auf die Unordnung um sie herum und wirkte etwas besorgt
"Heute Abend bei Met und Knabbereien bin ich dabei"
Sie versuchte ein seichtes Lächeln
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1473
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #148 am: 08. Apr 16, 13:37 »
Stella winkte ab "Frag besser nicht... Aber klar, wir können uns nachher gerne mit ner Flasche Met zusammen setzen."

Sie folgte Kydoras Blick auf die Blätter, die von ihrem Zauberbuch am Boden gehalten wurden.

"Ähmm... Jaaaaa...Also dieeeeeee..." Sie seufzte. "Ja, die muss ich gleich noch durcharbeiten. Aber die Sonne war einfach zu schön, um nicht auch einfach ein wenig zu entspannen." lachte sie und auch die anderen stimmten zu.
"Aber das hab ich bis nachher bestimmt erledigt..."  ...oder setze mich heute Nacht nochmal an den Rest...
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #149 am: 08. Apr 16, 13:52 »
Kydoras Blick wurde besorgter als sie Lyra betrachtete. Die Fee schien irgendwas zu beschäftigen...
Doch dann musste sie wieder schmunzeln als Stella die Sonne erwähnte, die definitiv verlockender war als Hausaufgaben zu erledigen.

"Dann sehen wir uns heute abend. Und der Met wird euch schmecken. Den hab ich extra aus dem Norden mitgebracht. Ist mal was anderes."

Sie verabschiedete sich und machte sich wieder auf den Weg in ihr Zimmer. Dort angekommen kramte sie in ihren Sachen und wurde schnell fündig. Die wild bekritzelten Blätter legte sie auf ihren Schreibtisch. Dann suchte sie unbeschriebenes Papier und etwas zu Schreiben und legte auch diese auf ihren Tisch. Sie streckte sich noch mal, dann nahm sie auf dem Stuhl platz, sortierte die Notizen und tunkte die Feder in die Tinte. *Na dann wollen wir mal...*