collapse

Autor Thema: Kadegar zu Besuch bei Vanion  (Gelesen 3569 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2718
  • 2...1...Ritual
Re: Kadegar zu Besuch bei Vanion
« Antwort #30 am: 12. Nov 15, 11:32 »
Einwenig erstaunt darüber, dass Vanion von dem Vulkanausbruch nichts mitbekommen hat, trinkt Kadegar zunächst seinen Becher aus um nach einem kurzen Seufzer mit der Erzählung zu beginnen.

"Anfang dieses Jahres. Es war in der Postille in Salmar zu lesen, sowie in einigen Ausgaben die bereits früher verteilt wurden. Ich habe die Postille darüber an der Beran in die Finger bekommen im Schnee. Recht nahe vom Zweitsitz der Schattenwallakademie, im Nord-Östlichen Teil des Himmelsgebirges gab es plötzlich eine Explosion. Einer der Berge, der Name davon steht in der Postille, explodierte an der Seitenwand und massive Lavaströme ergossen sich in Richtung Taga. Es wurden aber zum Glück nur einige Gehöfte und Felder zerstört, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Die Akademie stellte natürlich sofort Untersuchungen an, es gab auch eine magisch aktive Spur die uns nach Norden lockte, jedoch verloren wir die Spur an der Beran, da wir den Fluss nicht überqueren konnten. Da trafen wir dann auch zufällig einige andere Bekannte und es eskalierte das ein oder andere. Jedenfalls war das kein normaler Vulkanausbruch, keine Rauch und Aschewolken, keine Erdbeben. Nur eine Explosion an der Bergwand mit viel Lava. Und naja, sagen wir seit dem sucht man nach den Schuldigen und das einfache Volk nimmt sich da das naheliegenste Ziel. Die Magier auf dem Berg. Es ist leider auch schon zu Ausschreitungen gekommen, zum Glück ohne wirkliche Verletzungen und Beschädigungen. Ein wütender Mob wollte in die Akademie eindringen um nach Antworten zu suchen, mit Fackeln und Forken. Wie auch immer, sie wurden vertrieben ohne sie zu verletzen. Seit dem ist aber das Misstrauen in Tangarra, besonders aber in Taga, uns gegenüber erhöht und ich möchte nicht, dass es zu weiteren Ausschreitungen kommt, da ich als einfaches Ziel gesehen werde. Da wir an der Akademie leider keinerlei Ergebnisse vorweisen können von unseren Untersuchungen haben wir auch keine Möglichkeiten dieses Misstrauen im Moment gut abzubauen."
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Vanion

  • Administrator
  • Usurpator
  • *****
  • Beiträge: 4379
  • Vanonien, ich komme!
Re: Kadegar zu Besuch bei Vanion
« Antwort #31 am: 12. Nov 15, 16:19 »
"Bei den Göttern, das ist ja schrecklich!"
Vanions Gedanken kreisen um die Opfer, die dieser Ausbruch gefordert hatte. Familien, die auseinander gerissen wurden, Existenzen, die trotz des Überlebens der Person vernichtet wurden einfach durch das Versengen der Felder und Wälder.
"Und du sagst, es war kein natürlicher Ausbruch? Was kann es dann gewesen sein? Ein Zeichen der Götter, der guten oder der schlechten? Eine fremde Macht? Was bringt einen Berg dazu, zu explodieren? Soviel Kraft und Macht muss dafür notwendig sein..."
Fassungslos zögert Vanion, bevor er weiter spricht.
"Und der Ableger der Schattenwall-Akademie wird angegriffen, von pöbelnden, wütenden Männern mit Fackeln? Ihr werdet doch gewiss in Euren Nachforschungen behindert, oder nicht? Braucht ihr Hilfe?"
Dann sieht Vanion Kadegar mit ernstem Gesicht direkt in die Augen.
"Brauchst du Hilfe?"
"LARP ist nicht ein Hobby, es sind mindestens acht oder so. Ich betreibe etwa fünf davon." RalfHüls, LarpWiki.de

Online Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2718
  • 2...1...Ritual
Re: Kadegar zu Besuch bei Vanion
« Antwort #32 am: 12. Nov 15, 16:27 »
Die ganze Sache abschwächend winkt Kadegar nur ab.

"Ganz ruhig Vanion. Wie ich schon sagte, es gibt leider im Moment keine neue Spur wie das ganze passiert ist. Sowohl die Ayd Owl als auch die Schattenwall hat keine Ahnung. Und nein, die Akademie wird nicht angegriffen. Es war ein einmaliges Ereignis, was vollkommen problemlos abgewendet wurde wobei weder die Akademie gestört, behindert oder beschädigt wurde. Mach dir mal keine Sorgen, das ganze ist jetzt ja auch schon Monate her. Nur solange diese Alamar Inquisition ihr unwesen treibt, ist man als Magier nie so ganz sicher in Engonien."
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Vanion

  • Administrator
  • Usurpator
  • *****
  • Beiträge: 4379
  • Vanonien, ich komme!
Re: Kadegar zu Besuch bei Vanion
« Antwort #33 am: 17. Nov 15, 00:03 »
"Damian erzählte mir von der Inquisition."
Damian. Derselbe Damian, der mich verachtet. Bessere Zeiten waren das.
"Keine schönen Zeiten, hm? Nun, wenigstens herrscht kein Bürgerkrieg mehr. Du bist sicher, dass du keine Hilfe brauchen kannst, zumindest zum Frühling hin?"
"LARP ist nicht ein Hobby, es sind mindestens acht oder so. Ich betreibe etwa fünf davon." RalfHüls, LarpWiki.de