collapse

Autor Thema: Lyras Besuch  (Gelesen 2012 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MiGri

  • Administrator
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 947
  • Postmaster
    • MiGris Notes
Lyras Besuch
« am: 04. Dez 15, 23:54 »
Die Tür zu einem Raum öffnet sich und Lúthien tritt gefolgt von zwei Novizen ein, die eine Gestalt auf einer Trage zwischen sich transportieren.
Sie legen Sie vorsichtig auf einer Liege, die an einer der Wände steht, ab und verlassen den Raum dann.

An der gegenüberliegenden Wand steht eine weitere Liege, an die Lúthien nun tritt. Auch dort liegt eine schlafende Gestalt, sie sieht der gerade hereingebrachten zum verwechseln ähnlich.

Zwei weitere Priester betreten leise den Raum. Zusammen vergleichen Sie die beiden Lyras äußerlich und weisen sich hier und dort auf kleine Unterschiede hin.

Immer noch schlafend, werden die Lyras danach in getrennte Räume gebracht...
---BEGIN GEEK CODE BLOCK---
Version: 3.12
GCC/G/IT/J d@ s: a+ C++$ UL P+ L++ E- W+++ N++ o K w O++(---) M-(+) V- PS+ PE Y+ PGP++ t+@ 5++ X R+ tv+ b++ DI++ D+ G+ e++ h- r+++ y+++
---END GEEK CODE BLOCK---

Offline MiGri

  • Administrator
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 947
  • Postmaster
    • MiGris Notes
Re: Lyras Besuch
« Antwort #1 am: 05. Dez 15, 00:02 »
Lyra erwacht in einem kleinen Raum. Neben dem Bett, auf dem sie liegt, steht noch ein Schreibtisch mit zwei einfachen Stühlen in dem Raum. Ein schmales Fenster ist an einer der Wände eingelassen, jedoch dringt kein Licht dadurch in den Raum. Das einzige Licht kommt gedämpft durch eine Glasscherbe über der Tür in den Raum.
---BEGIN GEEK CODE BLOCK---
Version: 3.12
GCC/G/IT/J d@ s: a+ C++$ UL P+ L++ E- W+++ N++ o K w O++(---) M-(+) V- PS+ PE Y+ PGP++ t+@ 5++ X R+ tv+ b++ DI++ D+ G+ e++ h- r+++ y+++
---END GEEK CODE BLOCK---

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1777
Re: Lyras Besuch
« Antwort #2 am: 05. Dez 15, 19:29 »
Die Fee streckt sich leicht. Wie lange hat sie geschlafen. Wurde sie schon analysiert?
Auch wenn es angenehm ist, mal wieder in einem richtigen Bett zu schlafen, steht sie nun langsam auf und schaut sich in dem spärchlich eingerichteten Raum um.
Eigebtlich nicht sehr viel anders als ihre Zimmer an der Schattenwall und der Gilde. wobei sie zumindest im Gildenturm ein Fenster mit wunderschöner Aussicht hat und in der Schattenwall auch alle Innenwände aus schwarzen Stein bestehen.

Vorsichtig schaut sie sich nach ihrer Ausrüstung und einer Information für sie um.
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)