collapse

Autor Thema: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest  (Gelesen 12593 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rikhard Kraftweber

  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 273
  • Ich bin der Beste!
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #60 am: 02. Mär 16, 21:01 »
"Festsitzen? Man sitzt hier nicht fest. Man lernt hier. Du solltest das zu schätzen wissen."

Seine Stimme war abschätzig, arrogant. Und doch lag ein wenig Milde darin.
Unverwandt ruhte Rikhards Blick auf Kydora. Er sah ihr direkt in die Augen. Das Bild hatte sich zusammengefügt: Stella und Kydora verbrachten soviel Zeit miteinander. Hier. Ohne auf weitere Reisen zu gehen. Der Grund war einfach, und Rikhard wunderte sich, weshalb es ihm nicht früher aufgefallen war: sie durften die Akademie nicht verlassen. Doch dieses eine Mal war Rikhard empathisch genug, um zu erkennen, dass Kydora über dieses Thema nicht sprechen wollte - vor allem nicht mit ihm. Kurzerhand bot er ihr einen elegentan Ausweg aus dieser Situation:

"Geh nun. Nimm das Buch mit, ließ es, und lerne. Dieser Ort hier ist voller Wissen und Macht, und es ist an uns Schülern, diese Wissen und diese Macht aufzusaugen. Und ich denke, dass du die unfreiwillige Zeit hier nutzen solltest. Wir wissen beide, dass du nicht die fleißigste Schülerin bist. Und.. wenn du Hilfe bei etwas brauchst - frag mich."

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #61 am: 02. Mär 16, 22:27 »
Das Buch klappte zusammen und Kydora hielt es nun vor der Brust fest umklammert. Rikhards und ihr Blick trafen sich. Sie sah, wie Erkenntnis in ihm aufflammte und versuchte weiterhin seinem Blick stand zu halten. Doch lange konnte sie es nicht und so senkte sie den Blick, als er wieder zu sprechen anfing. *Nicht die fleißigste Schülerin? Was weiß er denn schon über mich? Nur weil ich den Kopf nicht gerne in Bücher stecke, heißt das nicht, dass ich faul bin. Ich lerne halt auf andere Art, als er. Ich...* Sie wollte gerade ansetzen, ihm Konter zu geben, doch besann sie sich dann eines besseren. Er hatte sich wirklich Mühe gegeben, nett zu ihr sein. Das wollte sie jetzt nicht kaputt machen. Daher nickte sie ihm stattdessen nur zu.

"Du hast recht. Und... danke für dein Angebot. Vielleicht komme ich ja sogar drauf zurück. Wir werden uns ja in Zukunft bei Ardor vermutlich öfter sehen." Sie lächelte ihm zu und machte sich dann auf dem Weg. Als sie auf dem Flur stand und die Türe zu Rikhards Zimmer hinter sich schloss, atmete sie ereichtert auf. Diese Situation war sehr verwirrend gewesen. Kurz lehnte sie an der Wand neben der Türe, um sich zu sammeln. Dann begab sie sich in Richtung ihres eigenes Zimmers.

Offline Rikhard Kraftweber

  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 273
  • Ich bin der Beste!
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #62 am: 02. Mär 16, 23:08 »
Auch Rikhard atmete auf, als Kydora den Raum verlassen hatte. Rasch rückte er den Stuhl, den er ihr angeboten hatte, wieder zurecht. Alles sollte seine Ordnung haben. Zufrieden fiel sein Blick auf die Lücke in seinem Regal. Die Lücke, in der dieses unsägliche Buch gestanden hatte.

Nun zu den wichtigen Dingen.

Gemächlich schritt er zu seinem Schreibtisch hinüber und begann, einen Brief zu verfassen.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #63 am: 04. Mär 16, 19:46 »
Einige Tage später, nach Stellas Ausflug an die Akademie in Amonlonde



Elende Gerüchte! Von wegen Beschwörungen auf dem Dach!
Stella war wütend über die Unterstellungen, die in den Gängen der Akademie kursierten und hätte jede Vermutung am liebsten sofort aus dem Weg geräumt und den elenden Schwätzern die Wahrheit entgegen geschrien. Dass sie nur zu ihrer eigenen Sicherheit hier bleiben mussten. Doch sie wusste auch, dass sie das nicht konnte. Die Gefahr dabei war einfach zu groß. Stattdessen musste sie sich diesen Unsinn anhören und schweigen!

Die Inquisition bezahlte offenbar Leute für Informationen über Gorix und sie wusste nicht, ob nur Runa und Rikhard Briefe bekommen hatten oder vielleicht auch andere Schüler.

Vor dem Büro ihres Meisters atmete sie noch einmal tief durch, um den Ärger von sich weg zu schieben, klopfte und griff nach dem beschlagenen Griff an der schweren Eichentür. In der anderen Hand hielt sie einen kleinen Stapel Dokumente und Notizen, die sie aus dem Vortrag und der folgenden Diskussionsrunde und aus der Bibliothek in Amonlonde mitgebracht hatte.
Die Akademie dort war wirklich gut ausgestattet und sie hatte auch Abschriften von Dokumenten von Magister Phönixflug und Gorix, allerdings war sie erstaunt über so manche andere offen zugängliche Schrift gewesen.

Jetzt galt es jedoch abzuwarten, wie Gorix mit den neuen Informationen umgehen würde und ob und in welchem Umfang er sie die Übungen durchführen ließ, die sie gefunden hatte. Würde er sie überhaupt als relevant erachten? Wäre sie überhaupt in der Lage dazu, war sie schon weit genug in ihrer Ausbildung?
Die Schrift legte zumindest für die tatsächlichen Übungen nahe, dass dies nicht ungefährlich war und nicht ohne die Überwachung einer darin geschulten Person durchgeführt werden soll, die im Notfall auch die daraus entstehenden Gefahren abwenden kann.
Für ihren besonderen Fall erachtete sie das eigentlich als aktuell weniger relevant, denn immerhin hatte sie nicht vor, spezifische Fäden mit gleichen Eigenschaften zur Steigerung der Effektivität zu gruppieren für ihre Zauber sondern nur die von Kydora auszulassen. Nur...Guter Witz. In vielen Punkten war es eigentlich den Übungen ähnlich, die sie bereits mit Lyra angefangen hatte.
Aber wer weiß wie Gorix dies einstufen würde, doch das quasi tatenlose Rumsitzen ging ihr langsam aber sicher auf die Nerven.

“Komm rein, Stella.”
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #64 am: 06. Mär 16, 14:23 »
Nachdem Stella einen ausführlichen Bericht bei Gorix abgeliefert hatte und ihm die Abschriften übergeben hatte verließ sie deutlich entspannter und ausgeglichener das Büro. Die Gedanken an die Gerüchte waren weit im Hintergrund und ihr Fokus lag auf der neuen Aufgabe, die vor ihr lag.
Jetzt galt es, Lyra und Kydora zu finden. Kydora war einfach - mit einer kurzen Konzentration konnte sie die Richtung ausmachen - im Garten, wo auch sonst…

Als die Magierin den Garten betrat konnte sie Kydora unter einer kleinen Baumgruppe ausmachen, vertieft in eine Zeichnung so dass sie Stella erst bemerkte kurz bevor diese bei ihr ankam. “Oh toll, was malst du?”
Hastig packte Kydora die Sachen zusammen als Stella näher kam “Öhm was? Ach das...Nichts besonderes…”
Mit einer freudigen Umarmung begrüßte Stella die Barbarin und ließ sich neben ihr auf dem Boden nieder.
“Ich war grade bei Gorix und nach den Aufzeichnungen, die ich gefunden habe, kann ich endlich mit Übungen anfangen. Bist du auch voran gekommen?”
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #65 am: 06. Mär 16, 17:23 »
Der Himmel war bewölkt, doch freundlicherweise regnete es derzeit nicht. Kydora saß gemütlich an einen Baum gelehnt, unter sich den Umhang, damit sie nicht fror. Nachdenklich schaute sie auf das Blatt, dass sie vor sich hatte. Irgendwas fehlte da noch... Sie setze an und zog ein paar Linien, die vorher nicht da gewesen waren. Skeptisch begutachtete sie die Zeichnung. Zufrieden war sie nicht, doch wie hieß es so schön? Übung macht den Meister. In Gedanken versunken widmete sich Kydora wieder dem Papier zu.

Dann trat Stella in ihr Blickfeld. Als diese neugierig fragte, was Kydora malte, packte diese ihre Sachen hastig zusammen. Die Umarmung erwiederte Kydora und es tat gut, Stella wieder um sich zu haben. Sie genoß die Nähe der Magierin und Kydoras Gesicht hellte sich auf.

"Du darfst mit Übungen anfangen? Das klingt doch super. Wäre doch gelacht, wenn wir das nicht irgendwie in den Griff bekommen." Sie knuffte Stella in den Arm. "Hm, ich hab mich ein wenig mit den Aufgaben beschwäftigt, die Ardor mir aufgegeben hat. Aber so recht komme ich noch nicht weiter." Sie verdrehte die Augen. "Dem Gedankenfluss zuzuschauen bekomme ich ja hin, aber wirklich beruhigen und mäßigen tun sich die gedanklichen Eindrücke noch nicht. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister." Sie setzte sich wieder auf den Umhang und deutete neben sich. "Dann erzähl mal, was es so Neues gibt."



Der Abend legte sich über die Akademie und Stella und Kydora betraten gerade das Gebäude. Die Unterhaltung im Garten hatte doch länger gedauert, als erwartet, doch bot sie auch einen Hoffnungsschimmer, ihre derzeitig ohnehin schon komplizierte Situation etwas zu entlasten. Es würde Übungen zur Folge haben, doch war Kydora bestrebt, es für Stella so einfach wie möglich zu machen. Bis zum Abendessen war noch etwas Zeit, also wandte sie sich an Stella:

"Ich würde gerne meine Sachen wieder ins Zimmer bringen, willst du mitkommen oder hast du bis zum Essen selber noch etwas zu tun?"

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #66 am: 06. Mär 16, 18:59 »
"Klar, ich komme gerne mit deine Sachen wegbringen. Wirklich vor habe ich bisher auch noch nichts, ich wollte nur auch noch mit Lyra über das Gespräch mit Gorix sprechen und dann schauen, wie wir vorgehen wollen und wie ich am besten den Stundenplan dafür umstrukturiere. Sie, Balerian und Gorix werden sich zumindest den Teil der Übungen, die es zu überwachen gilt, teilen können. Es tut so gut, endlich etwas in der Richtung tun zu können. Und vielleicht kommen wir zusammen ja auch mit deinen Übungen weiter."

Es tat gut, Kydora wieder in ihrer Nähe zu haben und auch die Möglichkeit, nun aktiv etwas tun zu können motivierte sie deutlich.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1771
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #67 am: 06. Mär 16, 22:42 »
Die beiden hatten grad die Eingangstür der Akademie erreicht, alsauch Lyra am gebäude ankam. Die Fee war leicht außer Atem und schien in Gedanken.
So erblickte sie die beiden erst garnicht und lief fast an ihnen vorbei
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #68 am: 07. Mär 16, 07:12 »
Erwartungsvoll hielt Stella den Blick auf Lyra gerichtet, um diese zu begrüßen sobald die Fee den Kopf hob während sie weiter mit Kydora sprach. "Oh schau mal, wen wir da haben." Doch Lyra schien die beiden nicht zu bemerken, so gedankenversunken war sie.
Grinsend schob Stella sich mitten in den Weg der Fee und begrüßte sie. "Hey Lyra! Dich hab ich auch gesucht, das trifft sich ja hervorragend! Ich habe schon mit Gorix gesprochen."
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1771
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #69 am: 07. Mär 16, 08:22 »
Erst nachdem sie fast in Stella hineingelaufrn war, kam sie zum Halten. Ihr Blick zeigte Überraschung und Verwirrung.
"Gorix?"
Dann sammelte sie sich zumindest etwas
"Erstmal Hallo, schön euch zu sehen."
Nun war sie wieder in dieser Welt angekommen
"Ah, und was Gorix zu den Übugnen gesagt?"
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #70 am: 07. Mär 16, 08:32 »
Kydora kam neben Stella zum stehen und blickte Lyra, die bis eben noch so in Gedanken versunken schien, mit einem Lächeln an.

"Lyra. Schön dich wiederzusehen." Sie umarmte die Fee. Es tat gut, die Beiden wieder um sich zu wissen. Nach Lyras Frage blickte Kydora zu Stella rüber.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #71 am: 07. Mär 16, 09:16 »
Dass Lyra schon wieder so zerstreut wirkte, beunruhigte Stella und sie spannte sich an, als Lyra erst nicht zu wissen schien, worum es ging. Erst als Lyra selbstständig von den Übungen sprach ließ diese Anspannung wieder etwas nach, doch sie sah die Fee immer noch musternd und vor allem fragend und auffordernd an. "Alles in Ordnung? Du wirkst etwas neben dir. Wo ist es?"
Als Lyra ihr auf die Frage hin die Muschel mit dem Stein zeigte, fuhr Stella fort und antwortete ihr.
"Er ist damit einverstanden - das heißt ich kann endlich was tun. Wir sollten mal schauen, wie wir das zeitlich am besten machen und vielleicht sinnvoll zwischen dir und ihm und eventuell auch Balerian aufteilen, zumindest was den potenziell gefährlicheren Teil angeht."
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1771
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #72 am: 07. Mär 16, 09:34 »
Die Fee lächelte kurz,als sie den Kettenanhänger unter dem Mantel hervorkramte.
"Ja alles in Ordnung, nur noch in Gedanken bei den Tanzübungen mit Yorik. Demnächst besuchen wir ja diesen Ball."

Sie drückte Kydorea kurz aber fest an sich, es war schön ihre beiden Freundinen wieder bei sich zu haben

"Das sind doch mal wirklich gute Nachrichten. Ich freue mich, dass wir die Probleme jetzt langsam doch auch wieder praktisch angehen können"
Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #73 am: 07. Mär 16, 09:52 »
Zustimmendes Nicken kam von Kydora. "Zeitlich sollte das zumindest bei mir kein Problem sein. Bei der Astronomie Stunde ist Stella ja auch. Das fällt also ohnehin raus." Sie streckte den Rücken durch. "Aber sonst bin ich zeitlich recht unabhängig. Am besten sagt ihr mir dann, wie es euch am besten passt."

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #74 am: 07. Mär 16, 10:14 »
Ach, du wirst doch eh mehr auf dem Ball tanzen können als er, oder?
Hach, ich würde ja auch gern mitkommen und das Kleid noch etwas ausführen - aber ich hab wohl besseres zu tun würde ich sagen.

Ich werde morgen Vormittag die erste Übung mit Gorix haben, da er sich auch selbst ein Bild machen möchte und die ersten Anweisungen vornimmt. Du kannst ja klären, ob du da dabei sein kannst.
Da du auch öfter unterwegs bist, sollten wir das gleich mit einbeziehen. Wollen wir uns gleich an einen Plan setzen, anschließend noch etwas meditieren zur Vorbereitung und dann zum Abendessen gehen?


Inzwischen waren sie fast bei Kydoras Zimmer angekommen.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank