collapse

Autor Thema: Vorlesungsraum (Spätfrühling 268 n.J.)  (Gelesen 2278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2709
  • 2...1...Ritual
Antw:Vorlesungsraum (Spätfrühling 268 n.J.)
« Antwort #30 am: 18. Mai 18, 10:33 »
Gut, gut. Also versucht Ihr nur das Astrale zu sehen, ohne dabei das physische zu sehen? Dann frage ich, wo ist das Problem. Braucht Ihr eure Augen für den Zauber? Was hält euch davon ab die Augen einfach zu schließen? Denkt daran, niemand sonst kann durch euer Fenster sehen, weil es physisch nicht offen ist. Im Grunde können eure Augen garnicht den Astralraum sehen. Ihr glaubt also lediglich, dass Ihr mit Euren Augen seht. Versucht den Zauber mit geschlossenen Augen zu wirken. Oder, falls es für Euch einfach ist den Zauber mit offenen Augen zu wirken, legt euch eine Augenbinde an. Was sich ebenfalls als Komponente eignen würde. Oder um es allgemeiner zu halten, raubt Euch selbst die physischen Sinne.
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1745
Antw:Vorlesungsraum (Spätfrühling 268 n.J.)
« Antwort #31 am: 18. Mai 18, 16:41 »
//Wenn ich wüsste wo das Problem liegt...//
"Meine Augen geben mir Sicherheit. Ohne sie fühle ich mich hilflos.", die Worte kamen langsam hervor, vorsichtig. "Jedes Mal wenn ich durch Unvorsichtigkeit im Astralraum geblendet werde brauche ich auch eine Weile um wieder normal sehen zu können. Ich war mir bis eben nicht einmal bewusst, dass ich meine Augen nicht wirklich für diesen Zauber brauche." Runa schwieg. Vielleicht sollte sie wirklich versuchen den Zauber blind zu wirken... Aber würde sie sich dann zurecht finden? Nicht sehen zu können, gehörte mit zu ihren größten Ängsten.
//Ich würde es wahrscheinlich nicht mal einen Tag schaffen mich zu orientieren ohne etwas zu sehen.//, dachte sie mit einem schiefen Lächeln, sagte aber: "Ich kann es einmal versuchen."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2709
  • 2...1...Ritual
Antw:Vorlesungsraum (Spätfrühling 268 n.J.)
« Antwort #32 am: 22. Mai 18, 08:51 »
Etwas Neues zu Versuchen ist selten ein Fehler, solange man auf die Sicherheit achtet. Und damit meine ich nicht nur die eigene.
Kadegar richtete einen prüfenden Blick in seine leere Tasse und streckte sich darauf hin kurz.
Nun, Runa, ich denke, dass wir dann hier fertig sind. Ich hätte dann noch eine kleine Aufgabe für Euch. Oder eher eine Frage die ich gerne von Euch bei unserem nächsten Treffen beantwortet hätte. Warum wird man manchmal im Astralraum geblendet?
Mit diesen Worten stand Kadegar auf und stellte die beiden Teetassen und die Kanne in eine kleine Holzkiste und machte sich daran den Raum zu verlassen. Kurz vor der Tür hielt er dann nochmals inne und wendete sich Runa zu.
Und meinen Dank für unser Gespräch.
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1745
Antw:Vorlesungsraum (Spätfrühling 268 n.J.)
« Antwort #33 am: 22. Mai 18, 09:33 »
Das Gespräch war beendet. Runa erhob sich und verließ kurz nach dem Magister den Raum. Ihre Gedanken kreisten noch kurz um das Geschehen dann wandten sie sich anderen Dingen zu. Es war recht spät und sie würde jetzt noch eine Runde durch den neuen Bibliotheksraum machen um sich zu vergewissern das alles in Ordnung war. Anschließend sollte sie schlafen gehen.
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.