collapse

Autor Thema: Der Tempel Nadurias  (Gelesen 7392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rogar

  • Söldnerhauptmann
  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 3882
Der Tempel Nadurias
« am: 18. Jun 06, 12:55 »
Tempel Nadurias: (Glaubensangehörigkeit etwa der zehnte Teil det Örtchens)
Auch hier wird fleißig gebetet um reiche Ernte auf den kargen Feldern, einen guten Fang im nahegelegenen See oder auch um ein gutes Jahr für das Vieh. Heilkundige und welche die es werden wollen können sich hier hier bilden und im oberen Stock des Herbergs ähnliches Hauses stehen meißt Lager zur Verfügung für schwer Erkrankte, seltener im Sterben liegende oder auch hier und da entstehende Arbeitsunfälle und Brüche die nicht von den Leuten selbst versorgt werden können sondern einem bedachten gut ausgebildeten Heiler zur vernünftigen Genesung bedürfen. Ein Höhepunkt Im Jahr stellen Witte und Naduriafesttage dar, in der das Haus und eigentlich die gesamten umliegenden Häuser festlich und bunt, mit Tuch und Blumen verziert werden. Ebenso sind oben die die Unterkünfte der hauptsächlich Priesterinnen, die nicht selten Hand in Hand mit den Lavinia und Aine Priesterinnen bemüht sind aus den Mädchen des Ortes wenigstens ein paar anständige Frauen heranzuziehen.

Als Ihr das gut fünfzehn an fünfzehn Schritt messende Herbergsähnliche Gebäude betretet und die Türe aufstoßt, blicken euch gut zehn junge Mädchen an, die zuvor mit dem Rücken zu euch Gewand den Erläuterungen der Priesterin lauschten.

Die Priesterin vielleicht vierzig oder gut gehaltenen frühe fünfzig Jahre. Trägt eine recht altmodische Ordneskluft in einem einfachen Schnitt, und einem Dezent und augenfreundlichen Grünton, eine Haube verdeckt Ihr Kopfhaar, das zusammengebunden, wohl ein gewaltiges Knäuel an Ihrem Hinterkopf bildet. Der große Tisch der auf einer Empore aufgebaut ist trägt im Moment zahlreiche Feldfrüchte als Anschaumaterial.

Dahinter erblickt Ihr ein aus Korn gestaltetes Bild der Göttin und reichlich Pflanzenwerk in Kübeln das gepflegt beinahe jeden der Holzbalken hochwächst, welche dieses Haus tragen. Die Einrichtung die zu sehen ist, kann man als einfach aber sehr gegplegt beschreiben. Stühle, Tische Sitzbänke, ein Lesepodest und eben der Altar. Eine gut 2 Schritt breite Treppe führt an der rechten Seite nach oben.

Als die Priesterin euch erblickt werdet Ihr ohne das sie ein Wort verlieren muss von Ihren Novizinnen Kascha und Salinja willkommen geheißen und höflich nach euerm Begehr gefragt, da grad Unterricht wäre.
Dipl. - Ing. (FH) der Fachrichtung Architektur

Computer Aided Design
Bestandserfassung
Ingenieurleistung

Offline Rogar

  • Söldnerhauptmann
  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 3882
Re: Der Tempel Nadurias
« Antwort #1 am: 05. Sep 08, 21:37 »
Ein Waisenhaus für zahlreiche ausgehungerte Kinder, muss man mehr sagen.
Dipl. - Ing. (FH) der Fachrichtung Architektur

Computer Aided Design
Bestandserfassung
Ingenieurleistung