collapse

Autor Thema: Eine Kutsche auf den Straßen Fanadas  (Gelesen 2032 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2709
  • 2...1...Ritual
Re: Eine Kutsche auf den Straßen Fanadas
« Antwort #30 am: 17. Okt 16, 11:28 »
Soso. Bekommt Garth also auch etwas Freilauf mit dir als Begleiter und nicht andersherum. Dann hoffen wir mal, dass er sich ganz lässt. Ich wird die Kutsche jedenfalls nichtmehr benötigen. Um die Lieferung meiner persönlichen Einrichtung werde ich mich schon anders kümmern.
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Noxius Armatura

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1320
    • Ozzimandias der Schelm
Re: Eine Kutsche auf den Straßen Fanadas
« Antwort #31 am: 17. Okt 16, 11:41 »
Hervorragend... Ich werde dann Garth seinen Körper überlassen. Ich denke wir sehen uns entweder hier oder in der Schattenwall wieder.
Beinahe sah es einen Moment so aus, als würde der Magister in Ohnmacht fallen, da erlosch das schummrige Licht in der Kapuze. Garth schlug die Augen auf und die Kapuze zurück. Einen kurzen Augenblick benötigte der Schüler, um sich zu orientieren, dann nickte er Magister Kadegar höflich zu.

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2709
  • 2...1...Ritual
Re: Eine Kutsche auf den Straßen Fanadas
« Antwort #32 am: 17. Okt 16, 11:45 »
Garth. Viel, hm, Erfolg auf deiner Reise. Du kannst die Kutsche benutzen, ich werde mich nun anderen Dingen zuwenden müssen.

Kurz und knapp. Kadegars Interesse lag nun wahrlich in anderen Gebieten und so lag es ihm durchaus am Herzen dieses Gespräch kurz zu halten und sich seinen Angelegenheiten zuzuwenden.
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Noxius Armatura

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1320
    • Ozzimandias der Schelm
Re: Eine Kutsche auf den Straßen Fanadas
« Antwort #33 am: 17. Okt 16, 15:22 »
Ich hatte nichts anderes vor.

der Schüler richtet sich gerade auf, das Alter des Magisters wie einen alten, staubigen Mantel von sich werfend und versicherte sich dass sein Reisegepäck noch auf der Kutsche festgebunden war, bevor er sich zu dem Kutscher auf den Bock schwang.

Alles Gute, Magister und Passt auf euch auf. Ich hoffe bald zurück in der Schattenwall zu sein. Ich werde versuchen ein gutes Bild unserer Akademie zu vermitteln

rief er noch über das Huf Getrappel hinweg Kadegar zu, während er ihm zuwinkte. Dann setzte er sich wieder richtig auf den Kutschbock und begann ein angeregtes Gespräch über Würfelspiele mit dem Kutscher, während die Kutsche durch die Straßen davonwankte.