collapse

Autor Thema: Das Haus Goldbach  (Gelesen 1516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Francois

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1293
Das Haus Goldbach
« am: 11. Jun 17, 14:03 »
Gruppenname: Das Haus Goldbach

Gruppenführer (IT): Isabeau Lioncouer, Baronin von Goldbach

Gruppenführer (OT): Ingrid Cosic, Frank Stürmer ( für die Garde )

Voraussetzungen für Mitgliedschaft:
Neuer Charakter mit frankophonem Namen und goldbacher Herkunft, Bereitschaft zu Gesindespiel und hierarchischem Adelsspiel muss gegeben sein. Gewandungstechnisch liegen wir im späten 14. zum frühen 15. Jahrhundert.

Vorrangige Gruppenthemen:
Adel, Reenlarpment, Gesindespiel, soldatisches Spiel, höfische Intrigen

Conbesuche:
Die Baronin nebst Gefolge ist im Jahr auf ein bis zwei Zeltcons sowie passenden Tagesveranstaltungen und Ambientecons anzutreffen, vorrausgesetzt, es ist genügend Gefolge zugegen. Beim Goldbacher Lager legen wir Wert auf ein homogenes Lager in welchem jeder seine Aufgaben IT wie OT hat. Wir stellen nicht einfach unsere Zelte nebeneinander und jeder macht was er will. Aufgrund geregelter Tagesabläufe ist man in gewissem Masse „eingeschränkt“ , jedoch nicht eingesperrt. Dies gehört halt zum Spiel.
Die Garde besucht in wechselnder Stärke regelmässig passende Abenteuer- und Schlachtencons.

Beschreibung IT:
Das Haus Goldbach ist ein Firngardisches Adelshaus welches der Caldrischen Imperatorin treu verpflichtet ist. Goldbach ist die südlichste Baronie Firngards und untersteht als Kronlehen direkt der Krone und nicht dem Grafen von Firngard. Die Baronie begründet ihren Reichtum auf dem Handel mit Ahornsirup und dem Privileg der Bernsteinfischerei. Die derzeitige Baronin von Goldbach ist Kammerfrau der Imperatorin und dient ihr als Diplomatin, weshalb sie häufig auf Reisen ist.
Die Mitglieder der Familie Goldbach gelten seit Generationen als grosszügige und gerechte, aber auch anspruchsvolle Herren und haben sich hierdurch die bedingungslose Treue ihrer Untertanen gesichert.
Auf Reisen wird die Baronin von Mitgliedern der Goldbacher Garde begleitet. Die Garde untersteht dem Feldwaibel, der eine Vertrauensperson der Baronin zu sein scheint. Er führt seine Truppe mit straffer aber gerechter Hand und ist häufig mit Teilen der Garde innerhalb Engoniens unterwegs.

Erkennbar sind die Goldbacher an den Wappenfarben Grau-Orange und/oder an der Kleidung getragenen Abzeichen in Form von Ahornblättern.

Beschreibung OT: Wir legen Wert auf schönes stimmiges Adels- und Gesindespiel. Dabei orientieren wir uns an historischen Vorbildern ohne Anspruch auf 100% Authentizität. Wir betreiben Reenlarpment!
Dazu gehört ein klares Machtgefälle innerhalb der Gruppe sowie konsequentes Spiel in allen Lagen.
Grob gesagt: Wenns läuft, gibt’s Kekse. Aber wer Mist baut, kriegt eins drüber. Dies natürlich rein IT!
Da solches Spiel natürlich anstrengend und nicht für jeden Routine ist, treffen wir uns regelmässig vor jedem geplanten Con und treffen Absprachen über IT- und OT-Aufgaben. Genauso führen wir nach den Cons Manöverkritiken durch, um Probleme, welche immer auftreten können, abzustellen und die guten Sachen zu vertiefen.
Es wird von niemandem der neu zur Gruppe kommt erwartet, dass er oder sie sofort vollständig ausgerüstet ist. In gewissen Bereichen können wir mit Leihmaterial unterstützen. Derzeit sind 18 Charaktere Goldbachs bespielt.
« Letzte Änderung: 23. Jul 17, 10:08 von Francois »
„Foi jusqu´au dernier“