collapse

Autor Thema: Herbst/Winter 267 n.J.  (Gelesen 1864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1745
Antw:Herbst/Winter 267 n.J.
« Antwort #15 am: 15. Nov 17, 12:09 »
Ronjas Ankündung brachte Runa im ersten Moment etwa aus dem Konzept. Dann konzentrierte sie sich wieder auf das Schreibend er Schilder bis Rebekka sie ihr abnahm. // Das ist das erste mal das ich von so einer Verbindung höre. Ob das im Land der Drchen öfter vorkommt.// Sie zog eine der Teetassen an sich heran und schenkte sich aus der Teekanne ein. "Auch Tee?", fragte sie die Reisende. Dannach entfernte sie das Tintenfass von der Tischkante damit es mit den herumwuselnden Geschwistern keinen Unfall gab. Als dann auch noch Balerian in der Tür auftauchte und die Kinder sich auf ihn stürzten musste sie Lachen. "Guten Morgen Magister."
//Er sieht auch müde aus. Als wäre eine all umfassende Müdigkeit ausgebrochen die sich wie eine Seuche über alles und jeden zieht.//
"Magister das ist Frau...", sie überlegte noch einmal genau ehe sie weiter sprach, "Krambambuli? Sie hat Fragen bezüglich der Tage des Lernens."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Lilac

  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1405
  • Beissen ist auch nur eine Art der Kontaktaufnahme!
Antw:Herbst/Winter 267 n.J.
« Antwort #16 am: 15. Nov 17, 12:19 »
Ronja nahm das Tee Angebot gerne an. Sie nickte Runa zustimmend zu, als diese den Namen richtig aussprach.

Wieder einmal war die Händlerin irritiert. Dies war also ein Magister. Wo waren die wallenden Roben und das gestrenge Gesicht?
Fleur die Wäschemagd // Galeya KRAMBAMBULI // Luise die Hure aus Brega // Jenna die Magd von Jelena // Julienne, Falknergehilfin, ehemalige Gardistin und Botenreiterin // Beeke Fischer die ewige Doktorandin der Zoologie an der Ayd'Owl

Offline Vanni

  • Verein - Beirat (Kern)
  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1566
  • I solemnly swear that I'm up to no good
Antw:Herbst/Winter 267 n.J.
« Antwort #17 am: 15. Nov 17, 19:43 »
Rebekka warf Balerian einen prüfenden Blick zu und machte sich eine geistige Notiz, ihn später zu fragen, was ihm auf der Seele lag.
Dann wandte sie sich wieder an Ronja und deutete zu Balerian hinüber: "Das ist Magister Thalessan", sie nahm sich einen Keks, "Was die Tage des Lernens angeht.. nun, Ihr könnt Euch gerne als Gasthörerin einschreiben lassen. Damit würdet Ihr für diese Tage den Status einer Schülerin einnehmen und einer Lerngruppe zugeteilt werden. Die Lerngruppen haben jeweils einen Tutor aus den Reihen der Magister, welcher sie unterstützen aber auch anleiten soll und es gibt ein Punktesystem nach dem die Schüler für besonders gute oder schlechte Leistungen Punkte oder Punktabzüge für ihre Tutoriumsgruppe erhalten.
Es gibt für die Gastschüler im Grunde kaum Zugangsbeschränkungen, man muss weder magiebegabt sein, noch bereits irgendwo als Schüler angenommen sein..
Ich denke, Ihr werdet auf jeden Fall einiges an neuen Kontakten knüpfen können".
Sie hatte, während sie sprach, einen Krug mit Kaffee gefüllt und ihn Balerian in die Hand gedrückt, als dieser sich von den Kindern befreit hatte.
"Mit welchen Waren handelt Ihr?" fragte sie nun an Ronja gewandt. "Ich erinnere mich an herzhaftes und exotisches Naschwerk aber ich vermute, dass sich das Sortiment in den letzten Jahren vergrößert hat?"
Let the storm rage on
The cold never bothered me anyway!

Offline Lilac

  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1405
  • Beissen ist auch nur eine Art der Kontaktaufnahme!
Antw:Herbst/Winter 267 n.J.
« Antwort #18 am: 15. Nov 17, 20:25 »
"Magister.", sagte Ronja höflich und neigte respektvoll den Kopf.

Zu Rebekka gewandt, meinte sie: "Das klingt doch alles schon mal sehr gut!"

Mit großen Augen blickte sie dem Kaffee hinterher.
Etwas abgelenkt, versuchte sie sich auf Rebekkas letzte Worte zu konzentrieren.
"Äh, das hat es in der Tat. Neben den Trankzutaten, die so gerne genascht werden, hat sich unter anderem das Sortiment der Zweiten Hand sehr gut etabliert. Dies läuft vor allem in Aldradach während des Festes der Drachen. Ansonsten sind wir immer interessiert an Waren unterschiedlichster Art. Seeschlangenhaut hier, Papiere da, wieder woanders schöne Tinten, mal tolle Handwerkskunst, mal seltene magische Steine...".
Sie zuckte mit den Schultern. "Was halt so kommt."
Fleur die Wäschemagd // Galeya KRAMBAMBULI // Luise die Hure aus Brega // Jenna die Magd von Jelena // Julienne, Falknergehilfin, ehemalige Gardistin und Botenreiterin // Beeke Fischer die ewige Doktorandin der Zoologie an der Ayd'Owl

Offline Ballessan

  • Frühlingsfest 2013
  • Weltenbummler
  • *
  • Beiträge: 176
  • Schwertmeister im Beleidigungsfechten
Antw:Herbst/Winter 267 n.J.
« Antwort #19 am: 16. Nov 17, 09:23 »
Der angesprochene Magister musste ein wenig schmunzeln. Für jemanden der eine solche Akademie vornehmlich aus Geschichten, oder vielleicht Büchern kannte, musste das sich hier bietende Bild irgendwie unpassend aussehen. Die tobenden Kinder in der "Tavensa", die kesse Magd hinter dem Tresen, die irgendwie auch ein Stück weit die Herrin des doch nicht so staubigen Staubs zu sein schien, der hier eigentlich auf allem liegen sollte, sei es auf den Bücher, in den Fluren und vor allem auf den Magistern. Das ging aber schlecht, wenn sie mit wild gewordenen Kindern auf dem Boden herumrollten. Diese Bild, das auch er einst von der Akademie hatte, und nun zu guten Teilen einfach unwirklich war, war es, dass ihn schmunzeln ließ.
Er trat an den Tisch und den Gast heran, reichte ihr freundlich die Hand und stellte seinen Kaffee, den er natürlich noch nicht angerührt hatte, vor ihr ab und bedeutete ihr mit einer Geste, dass er für sie sei, als wäre das von vornherein der Sinn gewesen.
Anschließend setzte er sich ihr gegenüber. "Ihr habt mein Interesse geweckt", sprach Balerian. "Ihr handelt also auch mit alchemistischen Reagenzien und", er machte eine kurze Pause, als überlegte er, "mit nennen wir es mal exotischen Dingen?"
Gorix: "Was brauchen wir noch, für ein Ritual?"
Balerian: "Ein Opfer."
---------
Balerian: Ninim! Hallo! Wo ist Kadegar? Ich bin da, wir können Gorix retten!
Ninim: Ähm...ja... Gorix! Komm mal, hier will dich jemand retten.
Balerian: -.- Gibts hier wenigstens Bier?

Offline Lilac

  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1405
  • Beissen ist auch nur eine Art der Kontaktaufnahme!
Antw:Herbst/Winter 267 n.J.
« Antwort #20 am: 16. Nov 17, 09:45 »
Ronja machte große Augen, als plötzlich der Kaffee vor ihr stand. "Aber, aber...", stammelte sie.
Dann fasste sie sich ein Herz  und beschloss, die Atmosphäre zu genießen.
Die Händlerin lachte auf und nahm den Becher mit einem "Danke!" an sich.

Sie lächelte geschmeichelt, als der Magister sprach.
"In der Tat handeln die KRAMBAMBULI-Schwestern mit so ziemlich allem. Jede hat ihren eigenen Schwerpunkt, aber Trankzutaten und exotische Güter sind am verbreitetsten. In Aldradach und auf den Dracheninseln gibt es viele außergewöhnliche Dinge, mit denen sich gutes Geld machen lässt. Das fängt bei den Kräutern, die dort wachsen an und hört bei Relikten aus der alten Drachenwelt noch lange nicht auf."
Sie trank einen Schluck.
"Galeya hat ein Händchen für diese Kräuter, die sie auch selbst anbaut, und sie ist sehr versiert in der Beschaffung der tierischen Erzeugnisse, mit denen sich ähnliche Ergebnisse erzielen lassen, wie mit den Kräutern. Mein Schwerpunkt liegt eher in der Haltung und Pflege von besagten Kreaturen.
Außerdem handeln wir natürlich mit Dingen aller Art. Die kaufen wir hier und dort und verkaufen sie entweder wieder in unserem Laden in Aldradach oder auf unseren Reisen."
Sie trank erneut.
"Und - hauptsächlich während des Festes der Drachen im Sommer - bieten wir noch das Sortiment der Zweiten Hand an. Da bieten wir den Einwohnern der Drachenlande und den Gästen des Festes die Möglichkeit, ihre eigenen, nicht benötigten Sachen an andere zu verkaufen."
Fleur die Wäschemagd // Galeya KRAMBAMBULI // Luise die Hure aus Brega // Jenna die Magd von Jelena // Julienne, Falknergehilfin, ehemalige Gardistin und Botenreiterin // Beeke Fischer die ewige Doktorandin der Zoologie an der Ayd'Owl