collapse

Autor Thema: Tavensa  (Gelesen 3973 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Tavensa
« am: 14. Dez 18, 10:03 »
Winter 268 n.J.

Geister. Lästige, widernatürliche Gestalten. Auch wenn sie die Worte des Geistes nicht ausblenden konnte tat Runa so als würde die Gestalt vor ihr nicht existieren. Wurde Zeit das der Ursprungd es Geisterproblems endlich gefunden wurde. Vielleicht sollte sie die Sache etwas vorantreiben. Immer wenn sie jetzt einem Geist in den Gängen begegnete wich sie ihm groß räumig aus oder tat so als wäre er nicht da. Das macht sie bei den Gestalten vielleicht undbeliebt, aber im Moment gab es nichts was ihr egaler sein könnte. Sie sollten einfach verschwinden. Allesamt! In Szivarsreich oder ins Totenmeer ihr war es gleich, aber sie hatten hier nichts zu suchen!
Kurz überlegte sie ihren Plan mit der Tavensa zu überdenken, entschied sich dann aber dagegen. Nur weil ein Geist ihr dieses Wissen um einen Besuch überbracht hatte musste sie nicht unhöflich werden.
Also lenkte sie ihre Schritte zum Tor, die Treppe hinunter und über den kalten Hof zum Gebäude der Tavensa.
Bestimmt öffnete sie die Tür und trat ein den unbewegten Blick über den Raum schweifen lassend.
Eigentlich konnte nur eine Person hier auf sie warten.
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #1 am: 14. Dez 18, 10:54 »
Jemand winkte an der Seite, recht nah am Eingang sitzend am zweiten Tisch. Die leinenfarbene Kleidung war in den letzten Tagen gewaschen worden, aber das Wetter hatte den üblichen Schmutzrand bereits wieder wie eine Borte aufgetragen. Im Gegensatz zu den Dienstkleidern die sie meist auf Reisen trug, hatte sich die Frau in ein mit vielen Knöpfen herablaufenden Mantel gehüllt. Das letzte Mal trug sie ihn auch hier. Am Tanzabend auf den Tagen des Lernens. Neben ihrem Bündel stand ein Weidenkorb, mit einem weißen Tuch abgedeckt. Ein dicker, aus grau-schwarz-melierter Wolle gestrickter, Schal lag auf ihrem Schoß und seitlich vor ihr stand ein Becher dampfender Tee.

Als sie Runa erblickte, wurde Sinas Haltung aufmerksamer und ihr Blick verfolgte den grotesk lustig schwingenden Saum von Runas Kleid, während ihr Gesicht doch so starr wirkte. "Verzeih, dass ich nun doch so unangekündigt auftauche... Ich hoffe, ich störe nicht..." Sie lächtelte und stand auf um Runa zu begrüßen. Der Schal blieb auf dem Stuhl liegen.
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #2 am: 14. Dez 18, 11:02 »
"Unangekündigt ist nicht ganz richtig. Dein Brief erreichte mich schließlich." Runa schob sich zwischen den Tischen hindurch um Sina zu begrüßen. Die Umarmung wirkte etwas starr. "Ich hoffe du bist gut her gekommen und es gab keine weiteren Komplikationen auf deinem Weg."
Einen Moment musterte sie schweigend Sinas Gesicht ehe ihre Augen zu ihrer Teetasse glitten. Tee... Ja das war eine gute Idee. "Wie geht es dir?"
« Letzte Änderung: 14. Dez 18, 11:07 von Anders »
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #3 am: 14. Dez 18, 11:19 »
"Besser als dir, nehme ich an." Sie setzte sich einfach wieder und schob ihr die Teetasse herüber. "Leider bloß ordinärer Früchtetee. Aber mit Honig geht es.." Sie war an einer Schule.. natürlich war es Früchtetee.. Sina seufzte kurz. "Mein Herr kann mich aktuell nicht gebrauchen und ich habe die Gelegenheit beim Schopfe gepackt. Daher .. nunja. bin ich hier." Sina lächelte. "Da ich aktuell noch kein Zimmer zugewiesen bekommen habe, bin ich im Moment noch in der Tavensa gestrandet..Setz dich doch.."
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #4 am: 14. Dez 18, 11:28 »
"Mir geht es gut. Ich frage mich wirklich wie alle anderen um mich herum zu einer anderen Annahme meines Zustandes kommen."

Sie zog einen Stuhl zurück und ließ sich auf der Sitzfläche nieder. "Ich habe in meiner Kammer noch eigene Teevorräte die wir gerne plündern können wenn dir nach etwas anderem zumute ist. Eine andere Möglichkeit ist immer sich mit Rebekka gut zu stellen. Ich darf mittlerweile sogar meine Teekanne hier unten lagern." Die Tasse fühlte sich fast schon zu warm zwischen ihren Fingern an. Lieber noch etwas warten.
"Ich werde mich später darum kümmern das dir eine Kammer zugewiesen wird. Über die Jahreswende sind viele Schüler außer Haus nur so können im normal Fall die Gäste der Tage des Lernens untergebracht werden. Ich werde dir auch helfen die Kammer herzurichten wenn du möchtest."
Sie bließ über den Tassenrand.
"Ich kann mit dir auch meine bisher kläglichen Versuche teilen die ich unternommen habe um mein Zimmer Geistersicher zu machen. Leider bisher ohne Erfolg, aber irgendwann werde ich bestimmt etwas finden."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #5 am: 14. Dez 18, 12:34 »
"Wenn du gedenkst eine Antwort auf deine eigene Frage zu bekommen.. naja.. Ich hätte da zumindest eine Theorie.."
Sina hörte zu. Kümmern.. Helfen.. Sie nickte. "Ja, das wäre wirklich sehr freundlich. Das letzte Mal als ich hier war, habe ich so wenig Habe bei mir getragen, dass ich über die Einrichtung wirklich keinen Gedanken verlieren musste. Wenn der Kanzler es zulässt würde ich gern über die Jahreswende hier bleiben. Hier ist es friedlich..."

Sie schlug die Beine übereinander. "Ich kann versuchen dir bei dem.. durchscheinenden Problem zu helfen.. ja.. Es stört dich wirklich nicht allein sein zu können, oder?"
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #6 am: 14. Dez 18, 13:08 »
Da war es wieder dieses Wort... "Problem". Was hatten nur alle mit einem Problem das es nicht gab. Erst Recht für sie nicht. Sie ging den Abend nocheinmal durch wo dieses "Problem", das erste Mal aufgetreten war. Balerian hatte geweint, Mina nun sie schien erleichtert gewesen zu sein. Magistra Lyra schien irgend ein Umdenken bewirken zu wollen. Selbst Kydora und Stella hatten sich daran gestoßen, an ihr. Dabei war in Anbetracht der Ereignisse die sie kurz vorher erst überstanden hatten, das Wort Problem mehr als untertrieben.
"Die Theorie würde mich tatsächlich interessieren.", gab sie zurück und nahm einen Schluck vom Tee. Er schmeckte sehr süßlich. Sie stellte ihn zurück auf den Tisch.
"Aber um deine Frage zu beantworten. Nein es stört mich nicht im geringsten. Ich schätze die Ruhe."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #7 am: 14. Dez 18, 13:12 »
"ähm" Sina sah sie ratlos an. Man erkannte deutlich die fortlaufenden Gedanken auf ihrer Mimik, aber hineingucken war Sina nun nicht vergönnt. Vielleicht auch glücklicherweise.. Sie runzelte die Stirn. "Ich dachte die Geister stören dich weswegen du sie loswerden möchtest. Gerade WEIL du die Ruhe schätzt?!"
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #8 am: 14. Dez 18, 13:24 »
Runa stuzte, dachte nach und nickte dann langsam. "Wir reden offensichtlich aneinander vorbei. Verzeih mir ich habe deine Betonung von Nicht falsch gedeutet.", erklärte sie dann ruhig. "Noch einmal. Ja es stört mich, dass ich nicht meine Ruhe in meinem Zimmer habe weil immer wieder einer der Verstorbenen sich dazu entscheidet dort drin aufzutauchen. Was mich hingegen nicht stört ist allein zu sein. So müsste es verständlicher sein." Sie blickte zu Sina.
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #9 am: 14. Dez 18, 13:37 »
Diese nickte ebenfalls. "Ja..es ist verständlich." Sie räusperte sich. "Eventuell ist auch meine Stimme ein wenig belegt.. Das Geschreie und dann die stille Reise in dem nasskalten Wetter sind wahrlich nicht förderlich dafür..." Sie sah auf ihren Saum. Dann kam der schier ewig grantige Hausmeister und legte ihr eine Karte mit Beschreibung und Zimmerkennzeichnung hin. "Danke.." erwiderte sie der Geste höflich und blickte erneut zu Runa. "Es ist wirklich erstaunlich wenig los hier." Sie hatten die Tavensa nahezu für sich allein.
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #10 am: 14. Dez 18, 13:50 »
Die Adeptin nickte. "Gegen Ende des Jahreslaufes gibt es kaum noch Kurse. Deshalb kehren viele erst im Frühling zurück. Die meisten Magister nutzen den Winter zur Forschung oder um sich in Müßiggang zu üben. Die Tage des Lernens sind die letzte große Veranstaltung bevor die Akademie in die Phase eintritt die ich gerne als Winterruhe bezeichne." Ihr Blick schweifte durch den Raum." Bis auf die die hier leben gehen alle. Ich fürchte durch das Fortbleiben der Gäste fehlt den Geistern auch die Belustigung dieses Jahr da sie kaum jemanden haben dem sie auf die Nerven gehen können. "
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #11 am: 14. Dez 18, 14:30 »
Sie blies die Backen auf "pfff... Das klingt wahrlich Nervenzehrend..." In ihren Kopf rumorte es ein wenig und sie Blickte auf den Tee. "Ich würde gern mit dir den geheimen Teevorrat plündern. Es ist wirklich schade, dass es dieses Jahr nichts wurde mit den Tagen. Daher freue ich mich um so mehr, hier sein zu dürfen." Sina roch am Tee und trank die Hälfte in einem Zug. Komm, lass uns mal gucken, wo mein Zimmer ist." Sie lächelte und wirkte fast ein wenig aufgeregt.
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #12 am: 14. Dez 18, 14:50 »
"Dann lass uns einmal sehen was ich noch an Teesorten habe und deine Kammer suchen." Sie warf einen Blick auf den Zettel mit der Zimmerbschreibung. "Ich weiß wo es ist. Lass uns direkt auch Bettzeug für dich mitnehmen." Sie erhob sich und brachte ihre kaum angerührte Tasse zurück zur Theke. Dann half sie Sina mit ihren Habseligkeiten und zusammen betraten sie das Hauptgebäude. Runa besorgte sich aus einer Kammer noch Bettzeug und zusammen machten sie sich auf den Weg zu Sinas Kammer. "Es wird nicht geheizt sein. Und Holz werden wir auch noch holen müssen für deinen Ofen."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.

Offline Nevermind

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Tavensa
« Antwort #13 am: 14. Dez 18, 15:10 »
Sie schlenderte neben Runa her und lies das beeindruckende Gebäude, die gestalteten Decken und die ab und an herumziehenden Toten auf sich wirken. Vor einem Jahr war sie darüber noch in Angst und Schrecken geraten. Nun faszinierte sie es sichtlich und halblaut murmelte sie.. "Wie die Zeit einen doch verändern kann. Alles ist Gewöhnung..." Sie sah die Gänge entlang, die sie gingen, betrachtete die uralt scheinenden Geländer und kicherte beim Treppenknartschen ob der Erinnerung. Sie wirkte fast ausgewechselt. Jung und stürmisch. Doch das kindliche Staunen wich nach und nach und machte platz für eine tiefe innere Ruhe.

"Die Kälte ist nicht so schlimm. Wir bekommen es schon gemütlich...  Und ein Spaziergang in die Umgebung wäre mir sehr recht. In der Dunkelheit sehe ich zwar eh kaum etwas, aber dann lerne ich zumindest den Boden um mich herum kennen.." Ihre Schritte passten sich denen der Adeptin an und es hallte, als würde nur noch eine Person dort entlanglaufen. "Trinkst du gern Tee?"
Was Peter über Paul sagt, sagt mehr über Peter, als über Paul.

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1735
Antw:Tavensa
« Antwort #14 am: 14. Dez 18, 15:20 »
"Eine Zeitlang war Tee das einzige was mich am Laufen gehalten hat. Mich und andere. Über Tee kommt man häufig ins Gespräch. Tee beruhigt mich." Sina wirkte sehr verändert wenn sie sie mit ihren letzten Eindrücken verglich. Aber das musste nichts schlechtes sein. Sie schien froh zu sein, dass sie an der Akademie angekommen war.
" Ich kann dir die Umgebung und Fanada zeigen. Es gibt einige interessante Ecken."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.