collapse

Autor Thema: Jelenas Kontor im Frühling des Jahres 270 n.J.  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jelena

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 5395
  • In girum imus nocte et consumimur igni
Antw:Jelenas Kontor im Frühling des Jahres 270 n.J.
« Antwort #45 am: 01. Apr 20, 20:55 »
„Ich finde die Sache ist ziemlich einfach,“
Meinte Jelena in einem milden Tonfall.
„Entweder Sasha findet ich sei alt oder nicht. Findest du ich bin alt?“
"Schmuggeln? Ich bin reich genug um zu bestechen, ich muss nicht Schmuggeln!"

Offline Akela

  • Feuerklinge
  • Usurpator
  • *
  • Beiträge: 2030
Antw:Jelenas Kontor im Frühling des Jahres 270 n.J.
« Antwort #46 am: 01. Apr 20, 21:20 »
Sasha lachte auf und versuchte den Schluck Wein, den sie gerade in den Mund genommen hatte, nicht über den Tisch zu prusten.
"Nein du hast Recht. Es ist einfach."
Sie nahm noch einen Schluck gegen den Hustenreiz.
"Nein Jelena, ich finde nicht, dass du alt bist. Auch wenn alt sein dir gut stehen würde... du hast mehr erlebt als in ein Leben passen sollte. Alt und endlich im wohlverdienten friedlichen Ruhestand.
Aaaaber...."
, sie grinste wieder und legte den Kopf leicht schief, "...da es sowas wie friedlich bei uns nicht gibt, wird das wohl erstmal nichts."
Sasha Timberlore Schattenwolf
1. Paladin Askars

Offline Anders

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1783
Antw:Jelenas Kontor im Frühling des Jahres 270 n.J.
« Antwort #47 am: 02. Apr 20, 11:28 »
"Ich meinte die Ereignisse in Melekart. Die sind kompliziert und schwierig." Anders schmunzelte breit.
"Hm... Naja du bist älter als ich. Was ich aber nicht schlimm finde. Damit hast du mir einiges an Erfahrung voraus. Aber für einen Menschen finde ich dich nicht alt. Nein. Da habe ich schon deutlich ältere getroffen."
~~~~~~Der Wächter La Follyes ~~~~~~

Nur im Dunklen kann man Glühwürmchen beobachten.