collapse

Autor Thema: Vanion Bachlauf, aus Roquefort  (Gelesen 22583 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2718
  • 2...1...Ritual
Antw:Vanion Bachlauf, aus Roquefort
« Antwort #195 am: 09. Mär 20, 11:20 »
Kadegar:

In Melekhart hat er wieder einmal  bewiesen, dass sein Rittertum nicht alle Teile seines alten Seins verdrängt haben. Wie er durch Gebüsch und Matsch einen Abhang herunterrutschte, sich hinterhältig an einen dieser Alben schlich um ihn dann abzustechen zeigt deutlich, dass da doch mehr Vergangenheit in ihm ist, als er durchscheinen lässt.
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Achatania

  • Touridämon
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:Vanion Bachlauf, aus Roquefort
« Antwort #196 am: 12. Mär 20, 21:34 »
Vanion hat 5 Schwestern?!

Oh! Das ist fantastisch! Ich möchte sie kennenlernen. Und vielleicht kann ich von Vanion auch ein paar Kampfbewegungen lernen. Wenn er in die Schlachtreihe prescht sieht es so leicht aus.

... so leicht.

Aber am Ende vermute ich fast, werde ich mit meinen Instinkten nicht klar kommen und das Fluchttier in mir wird die Oberhand behalten.

Offline Falk Jares

  • Engonier
  • Weltenbummler
  • ***
  • Beiträge: 217
Antw:Vanion Bachlauf, aus Roquefort
« Antwort #197 am: 13. Mär 20, 22:28 »
Falk:
In Melekahrt erzählte er mir und Keks, dass er und Anders beschlossen hätten keinen freunde mehr zu sein... hahh....dieser Tor!! Als könnte der Verstand ein Band trennen, dass zwei Herzen so fest mit einander verwoben hat. *schmunzelt*
"Immer diese Kreiszieher...."

Offline Keks

  • Touridämon
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Vanion Bachlauf, aus Roquefort
« Antwort #198 am: 14. Mär 20, 10:45 »
Vanion erzählte mir und Falk, dass er und Anders sich entzweit hätten, weil sie sein neues Leben als Ritter nicht verstehen könnte und daran zerbrechen würde.
Wie gut, dass ich grundsätzlich nicht daran glaube, sondern daran, dass Freundschaft stärker ist, als weltliches Gedöns. Vermutlich brauchte er nur einen kleinen Schubs.

Aber mal abgesehen davon: Er hat mir das Leben gerettet, mich befreit und mir neue Hoffnung gegeben.
Auch wenn ich noch die alten Geschichten kenne, so glaube ich fest daran, dass er den Rittertitel verdient.
Obwohl das nicht mehr so lustig ist wie früher...
Kekse und Frieden

Offline Yale

  • Engonier
  • Tavernenbesucher
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:Vanion Bachlauf, aus Roquefort
« Antwort #199 am: 12. Jul 20, 21:49 »
"Ich höre ihm zu... langsam formt sich das Bild und vielleicht...vielleicht verstehe ich langsam, wieso er hin und wieder so anders
Reagiert wie ich es erwarte. Während andere zwei offensichtliche Persönlichkeiten haben scheint es in ihm ein Kampf zu geben, einen
ganz heimlichen, tief verborgen. Zwei Wesen die um die Vorherrschaft kämpfen. Zur Zeit scheint die eine Seite stärker, so dass er
in sich ruht. Ich hoffe, dass es erstmal so bleibt."

"Vanion? Er denkt wir sind ein Kriegsvolk. Das kann so wirken wenn man hört das wir Kämpfe haben, dass wir organisierter sind als manch
Volk, dass nur hin und wieder in Kämpfe verwickelt ist. Doch nicht das ganze Land ist bei uns mit Kampf überzogen. Ich sehe Vorteile darin,
dass bei uns der Adel geeinter ist als in manch andere Ländern und es sich nur gegen den Fluch richtet... Und Engonien profitiert von Berengars
Expertise... Es wirkte kurz so als findet er es gut und schlecht zugleich."

Offline Drakonia Noximera

  • Engonier
  • Weltenbummler
  • ***
  • Beiträge: 293
  • Gira/Verena Hagelsturm/Bernadette Eisinger
Antw:Vanion Bachlauf, aus Roquefort
« Antwort #200 am: 14. Jul 20, 16:43 »
Gira: "Also eigentlich ist er Ritter, aber kein Hochgeborener, und er haut immer noch drauf, wenn sonstiges edles Volk sich die Hände nicht schmutzig machen würde. Und beim Kämpfen nutzt er auch mal die eine oder andere dreckige Finte, von dem, was ich sehen durfte. Aufpassen sollte mal schon mal, aber vertrauen kann man ihm auch, solange man ihm nicht unbedint die komische Gebetsschriftrolle stibitzt und sich erwischen lässt."
Das Schwierigste nach einer Con - die Mitbewohner zu überzeugen, dass das arme, nasse, graue Ding, dass im Badezimmer hängt, eigentlich eine Cosplay Perücke ist und keine vergewaltigte Ratte.

"Das ist KEIN Kreis! Kehre diese KARTOFFEL sofort wieder weg!!!"

 

* Neueste Beiträge: