Landeskunde

Der Zweite Bruderkrieg, eine Kampagne, die über mehrere Jahre bis zu ihrem Abschluss im Herbst 2010 bespielt wurde und mit dem Tode Barad Konars, des „falschen Kaisers“ Engoniens, endete, hat seine Spuren hinterlassen.

Vor diesem Krieg bestand Engonien aus vier recht großen Provinzen, die von einem Senat und einem Kaiser regiert wurden. Diese Provinzen gibt es immer noch – aber nicht alle liegen noch in denselben Grenzen wie vor dem Krieg. Vor allem das Vorkriegscaldrien hat viel Land eingebüßt, haben doch Hanekamp und Middenfelz ihre Unabhängigkeit von der Krone in Donnerheim erklärt. Nun, nach dem Krieg, ist Engonien in neun verschiedene Reiche aufgeteilt…