Mitglied werden

Möchtest du Mitglied werden? Die Kurzform ist: um Mitglied zu werden musst Du den Aufnahmeantrag herunterladen, ausdrucken und uns unterschrieben zukommen lassen (ein Scan via Email geht ebenfalls). Der Vorstand entscheidet dann (meist flugs) über Deine Aufnahme in den Engonien e.V.!

Um uns kennen zu lernen, besuchst Du am besten einfach unsere Veranstaltungen – eine Con, eine der Tavernen, oder auch das Tanzen oder den Stammtisch! Mit einer Mitgliedschaft unterstützt Du den Engonien e.V. bei den Vereinstätigkeiten. Außerdem hast Du als Mitglied selbst die Möglichkeit, Cons unter dem gelb-blauen Banner zu veranstalten, bei unserem Vereinsauftritt auf der Role Play Convention in Köln mitzuwirken oder bei der Organisation der Tanztrainings mitzuhelfen. Auf Mitgliedsversammlungen kannst Du den Verein mitgestalten, bei Arbeitskreisen mithelfen oder Dich gleich als Beiratsmitglied aufstellen lassen.

Du bekommst als Mitglied außerdem einen Login für unser Vereinsportal, natürlich Zugang zu unserem internen Bereich im Forum und eine optionale @engonien-Email-Adresse (basierend auf GoogleMail). Wenn Du weitere Fragen hast, dann kontaktiere doch einfach den Vorstand unter vorstand@engonien.de.

 

Im Folgenden findest Du die Formalia:

Für die Mitgliedschaft sieht unsere Satzung folgendes vor:

§ 5 Erwerb der Mitgliedschaft

1.  Ordentliches Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person werden.

2.  Als förderndes Mitglied kann jede natürliche und juristische Person aufgenommen werden, die dem Verein ohne feste Beitragspflicht Geld- oder Sachzuwendungen oder unentgeltliche Dienstleistungen erbringt.

3.  Beschränkt geschäftsfähige Personen können ordentliche Mitglieder des Vereins werden. Voraussetzung ist die Einwilligung eines gesetzlichen Vertreters (im Sinne des §107 BGB) und dass der gesetzliche Vertreter für die ordnungsgemäße Zahlung der Mitgliedsbeiträge haftet.

4.  Die Aufnahme eines Mitglieds setzt dessen schriftlichen Aufnahmeantrag an den Vorstand voraus. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme. Die Entscheidung, auch die Ablehnung des Antrages, kann ohne Angabe von Gründen erfolgen. Die Entscheidung ist dem Antragsteller binnen vier Wochen mitzuteilen.

5.  Gegen einen ablehnenden Bescheid des Vorstandes kann der Antragsteller innerhalb eines Monats ab Zugang des ablehnenden Bescheides eine schriftliche Beschwerde beim Vorstand einlegen. Über diese Beschwerde entscheidet die nächste ordentliche Mitgliedsversammlung.

6.  Die Mitgliedschaft beginnt mit der Bestätigung des Aufnahmeantrag durch den Vorstand.

7.  Der Vorstand kann Ehrenmitglieder bestimmen, welche von der MV in einfacher Mehrheit bestätigt werden müssen. Die Ernennung kann zeitlich befristet sein sowie mit zweimonatiger Frist zum Ende eines Kalenderjahres widerrufen werden. Ehrenmitglieder sind ordentlichen Mitgliedern gleich gestellt.

 

Mitgliedsbeitrag:

Höhe und Fälligkeit des Mitgliedsbeitrags werden von der Mitgliederversammlung unserer Beitragsordnung festgelegt. Der Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt gegenwärtig (Stand 14.05.2014) 30 EUR pro Jahr.