collapse

Autor Thema: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes  (Gelesen 5247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2724
  • 2...1...Ritual
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #30 am: 16. Jun 10, 22:22 »
Kadegar nickt und lässt sich von Riane aufhelfen, steht zwar noch einen Moment wackelig auf den Beinen, findet aber schnell sein Gleichgewicht wieder.

Mit dem Blick auf Ninim und Lyra gerichtet geht er zu Nicolas rüber, nimmt für einen kurzen Moment Haltung an und spricht dann zu ihm:
"Hauptmann. Ich fasse zusammen. Lyra und ich wurden.. unerwartet.. von den Drachen der , naja, Drachenlande geholt. Ich wohl da ich vor ungefähr einem Jahr schonmal, mit Erfolg, für sie kämpfte. Warum sie Lyra holten weiß ich noch nicht. Wir waren jedenfalls dort für ungefähr 5 Tage, was hier wohl anders empfunden wurde. Erfolgreich waren wir ebenfalls. Die 'Art' unserer Rückkehr kann ich nicht Begründen, ebensowenig wie ich weitere Aussagen über die Umstände machen kann."

Er wirft einen kurzen Blick zu Lyra.

"Ich hoffe es sind keine weiteren Probleme aufgetreten."
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Charisturcear

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 823
  • Ysander / Vorstand
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #31 am: 17. Jun 10, 10:41 »
Nicolas hatte sich in der Zwischenzeit vom Geschehen abgewendet, um in Ruhe mit den drei 'Analysten' zu diskutieren - oder eher sich deren Diskussion anzuhören - die sich bei ihm gesammelt hatten und so ist er reichlich überrascht, als er auf einmal Kadegar neben sich auftauchen sieht. Mit einem kurzen Wink unterbricht er den Redefluss eines seiner Gesprächspartner und lauscht sichtlich irritiert Kadegars Zusammenfassung. Schließlich ergreft er selbst das Wort: "Erst einmal freue isch misch, dass es eusch schon besser geht. Was das angeht, was ihr mir gerade erzählt, es mag eure Absenz erklähren, wobei mir noch nicht ganz klar ist, warum ihr so kurz weg wart, aber fünf Tage dort gewesen sein wollt, aber es erklährt vor allem nischt das auftauchen der anderen beiden..."

Offline Kadegar

  • Engonier
  • Usurpator
  • ***
  • Beiträge: 2724
  • 2...1...Ritual
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #32 am: 17. Jun 10, 11:12 »
Kadegar reibt sich kurz den Kopf.
"Für die Zeitfrage bin ich definitiv die falsche Ansprechperson... besonders mit den Kopfschmerzen. Dazu kann sicher Magister Florian Phönixflug euch was zu sagen, er hat von soetwas mehr Ahnung... oder die Drachen selbst."
Kadegar schmunzelt kurz und schaut zu Lyra.
"Die Drachen können scheinbar nicht Personen einfach so 'verschicken' sondern tauschen sie aus... und naja, dasgerade waren dann wohl unsere 'Austauschstudenten'... "
Lass mich, ich kann das!
Entweder dein Charakter stirbt als Held, oder lebt lange genug um NSC zu werden.
Kein-Haar-Mann!

Offline Lyra

  • Administrator
  • Drachentöter
  • *****
  • Beiträge: 1785
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #33 am: 17. Jun 10, 13:58 »
Noch immer liegt Lyra blutverschmiert am Boden.
Als sie merkt, dass sich die Wunde schließt, lächelt sie Ninim erleichtert an, traut sich aber nicht sich zu bewegen oder gar zu sprechen.
Sie schließt die Augen und versucht sich in den Geist zu rufen, was genau abgelaufen war.


Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich erscheint, das ist Geduld. (japanische Weisheit)

Offline Vanni

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1573
  • I solemnly swear that I'm up to no good
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #34 am: 17. Jun 10, 14:05 »
Nínim öffnet die Augen wieder, murmelt Lyra zu Bleib noch einen Moment liegen und erhebt sich. Sie kommt zu Nicolas und Kadegar herüber und meint Ich war letztes Jahr in den Drachenlanden, aber im Jetzt... die beiden die beiden Fremden stammten nicht aus dem Jetzt der Drachenlanden, denn sie sprachen von einem, in ihrer Zeit, gegenwärtigen Inat Laron... das ist aber jemand der in die Vergangenheit der jetzigen Drachenlande gehört. Kadegar und Lyra waren also wohl in der Vergangenheit und ich vermute damit dort Platz für die Beiden war mussten zwei von dort hierhin kommen und hier den Platz einnehmen den Kadegar und Lyra hinterlassen haben. Sie blickt hinunter auf ihre blutverschmierten Hände... Ich gehe mich erstmal waschen
Let the storm rage on
The cold never bothered me anyway!

Offline Charisturcear

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 823
  • Ysander / Vorstand
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #35 am: 17. Jun 10, 21:58 »
"Une moment..." Nicolas ist sichtlich irritiert. "Isch 'abe bereits davon ge'ört, dass die Drachen regelmäßig Kämofer rufen. Aber Im jetzt und aus der Vergangenheit? Und Für zweiteres müssen sie Personen austauschen?" Nicolas sieht noch verwirrter aus, als zuvor. "Das werdet ihr beide mir gleich genauer erläutern müssen." Er blickt kurz an Nimim vorbei. "Wie steht es um Lyra?"
« Letzte Änderung: 18. Jun 10, 10:06 von Charisturcear »

Offline Vanni

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1573
  • I solemnly swear that I'm up to no good
Re: Im Lager der Wächter des schwarzen Mondes
« Antwort #36 am: 18. Jun 10, 01:03 »
Ich war nur im Jetzt. Aber Kadegar war, glaube ich, nicht zum ersten Mal in der Vergangenheit.
Lyra hat einiges an Blut verloren, sie soll sich noch einen Augenblick ausruhen und dann am besten erstmal nur sitzen. Etwas trinken und sobald wie möglich auch etwas essen.

Sie hebt ihre Hände auf Nicolas Augenhöhe.
Wie ich bereits sagte, ich gehe mich waschen.
Let the storm rage on
The cold never bothered me anyway!