collapse

Autor Thema: Gerüchte in Engonien  (Gelesen 15452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #15 am: 12. Okt 09, 08:23 »
In Condra erzählt man sich, dass die Grenzbrücker auf Seiten des Widerstandes in den Krieg eingreifen wollen.

~~~

Ein Zauberer aus der Gegend von Fanada hat ein ganzes Nest voll blauer kleiner Viecher gefangen und zu einem schmackhaften Gericht verarbeitet.
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #16 am: 19. Okt 09, 12:18 »
Ich hörte, Athorn von Hanekamp ist damals in Condra gar nicht von Nekanern ermordet worden, sondern von einem Spießgesellen Barad Konars!
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #17 am: 22. Okt 09, 00:49 »
Es sind Grenzbruecker in Engonien gesichtet worden. Man sagt, dass sie sich dem Widerstand anschließen wollen

~~~

Ein Bärensteiner Ritter, der auf den Turniertagen um die Hand der Baronin von Goldbach angehalten hat, will auch in den Krieg eingreifen, auf Seiten des Widerstandes.Richtig praktisch, denn die Wappenfarben dieses Ritters sind ebenfalls blau und gelb
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #18 am: 22. Okt 09, 07:09 »
Mindestens 10.000 Ritter des Lupus Umbra sind auf den Weg nach Fanada! Oh ihr Götter, die Stadt ist verloren!
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #19 am: 25. Okt 09, 13:05 »
"Sir Gardrail, der Kommandant der Sturmrufer wurde vom Lupus Umra entführt"
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #20 am: 25. Okt 09, 18:38 »
Der König Tassilo von Grenzbrück hat Barad Konar einen Lügner und feigen Meuchelmörder genannt. Er hat Truppen nach Engonien geschickt.
Über 1500 Grenzbrücker sind nun in Fanada und helfen die Stadt gegen den Lupus Umbra zu verteidigen.
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #21 am: 25. Okt 09, 19:23 »
Im frühen morgengrauen sammelten sich die Alkohol geschwängerten Truppen bei den alten Lagerhäusern vor der Stadt.
In der Nacht hätten sie bereits Ihren Sieg für das alte Kaiserreich unter Jeldrik gefeiert, Equil habe Ihnen eine Stunde
geschenkt und das Licht der Alamarpriester sie geeint.  

Der totgeglaubte Söldnerhauptmann Swanson einte ein Halbbanner an Männern, bestehend aus einer Grenzbrücker Delegation,
alle samt stattliche Männer in schwerer Wehr. Den letzten totgeglaubten Tiorssöldnern die Zarbon aufgeben mussten.
Soldaten, Kriegsknechte, Knappen, Ritter, Priester, Heiler und Magier diverser Länder schlossen sich selbstlos an,
darunter vor allem Argester und Lodrier, die man vor kurzem noch für Feige hielt, begegnen dem Feind nun in erster Reihe.
Man munkelt die Valkensteiner Armee hätte bereits, in den Abendstunden des selben Tages.
Ein weiteres Halbbanner Milizionäre aus der Umgebung rekrutiert und ausgerüstet um um sie binnen weniger Tage zu unterstützen.
Hilfslieferungen und Material sollen aus allen Reichen mit Eilreitern angefordert sein.

"Binnen 2 Wochen gehört der Rothornpass dem Widerstand, sag das Brin." schrie Swanson angeblich dem Boten der jeldrikstreuen Reichsgarde nach

« Letzte Änderung: 25. Okt 09, 19:25 von Engonien NSC »
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #22 am: 25. Okt 09, 20:55 »
"Habt ihr das gehört? Das Haus Timberstem unterstützt den Widerstand so sehr, dass sie sogar ihre Waren weit unter Preis verkaufen, damit es an Waffen nicht mangelt!"
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #23 am: 27. Okt 09, 18:42 »
Kord und Kasimir versetzten kürzlich einem finsteren Schwarzmagier eine ordentliche Tracht Prügel!
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #24 am: 10. Nov 09, 12:51 »
Jules de la Follye ist ein Verräter, die Beweise sprechen für sich! Ich hab selbst gesehen, wie sie ihn auf Befehl der Königin gehängt haben.

~~~

Tannjew von Wiesenquell ist auf dem Ratsplatz von Brega in aller Öffentlichkeit gehängt worden!
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #25 am: 10. Nov 09, 16:43 »
Man hört, Marius der junge Barde, hätte bei dem alten McKillkenny um die Hand seiner Tochter angehalten. Welche er bekommt, war ihm dabei wohl egal. Ich hörte Marius hätte sich von den schlimmsten Verletzungen wieder erholt.
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #26 am: 16. Nov 09, 02:12 »
Es gab eine furchtbare Schlacht um Fanada. Die Stadt wurde nicht einfach eingenommen, wie gadacht, sondern sie haben sich gewehrt und mit Tiors Hilfe gewonnen. Den Tag des Wolfes nennen sie die Schlacht, die größte, die je in Engonien stattgefunden hat, so sagt man.
Zwei Legionen Lupus Umbra wurden vernichtet und viele mehr getötet. Ein Gemetzel sondergleichen, so sagt man.
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #27 am: 17. Nov 09, 11:52 »
Hegen tut unglaublich heldenhafte Dinge.
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum

Offline Münster

  • Drachentöter
  • *
  • Beiträge: 1118
  • "Weichflöten! Allesamt Weichflöten!"
    • Terra Monasteriensis
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #28 am: 19. Nov 09, 10:57 »
Andarranischer Bauer zu seiner Frau:
„Hey da, Weib! Haste schon jehört? Da hat diese Caldrische Königin doch einfach unser Land verschenkt! - Doch ehrlich, der Angus hat jesacht, dass diese Valkensteiner janz Andarra jeschenkt bekommen...“


Worte eines Caldrischen Adligen:
„Der Widerstand ist vernichtend geschlagen worden! Unter den Augen des Kaisers wurde Fanada geschliffen und Richard Brin geköpft!“


Ein flüchtender Bauer, der dem Lupus gedient hatte:
„Tior selbst ist als gewaltiger Wolf über das Schlachtfeld Fanadas gelaufen und hat den Wolfslord zerfetzt, doch, ich sage es dir, ich war dabei und habe alles gesehen!“


Verwundeter Reichsgardist im Lazarett von Fanada:
„Dieser Sir McManahugh ist auf jeden Fall richtiger Ritter und er kämpft wie ein solcher! Und wie ein Wahnsinniger... Wie... halt wie ein wahnsinniger Ritter!“


Kneipengespräch in Brega:
„Die Valkensteiner und  Askarier haben sich im Suff gegenseitig erschlagen!“
Sergeant Rock! Proud member of room 408!

I'm here to save the planet, but not for free!

"Inspiring bold John Barleycorn!
What dangers thou canst make us scorn!
Wi' tipenny, we fear nae evil;
Wi' usquebae, we'll face the devil!"
Robert Burns 1759

Offline Engonien NSC

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 801
    • http://www.engonien.de
Re: Gerüchte in Engonien
« Antwort #29 am: 20. Nov 09, 10:27 »
Ein Gespräch zwischen zwei Bürgern Fanadas:
"Hast du das von dieser weißhaarigen Hexe gehört. Ich glaube sie heißt Riane und kommt aus Tiragon oder so ähnlich."
"Nein, aber was ist denn mit der?"
"Bei der Sache in Tiefensee, da ist sie mit so einem düsteren maskierten Mann während eines zwielichtigen Rituals im Nebel verschwunden."
"Hat man nochmal was von der Kleinen gehört?"
"Ja, sie ist am nächsten Abend ziemlich zerschunden in Tiefensee aufgetaucht. aber keiner weiß, was sie dazwischen getan hat mit ihm."
"War das nicht die Sache mit den Kultisten von Szivar?"
"Das war bestimmt der Täuscher persönlich."
Allzweck-NSC für das Forenrollenspiel im Engonien Forum