collapse

Autor Thema: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest  (Gelesen 12744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
*Klonk* Mit einem lauten Geräusch fiel die Tür ihres Zimmers hinter Stella ins Schloss. Ein gemütliches Feuer prasselte bereits in dem kleinen Kamin und warf lange Schatten an die Wände. Die Magierin ließ sich mit ausgestreckten Armen rückwärts auf ihr mit Fellen bedecktes Bett fallen von wo aus sie nachdenklich die Decke anstarrte.
Einige andere Schüler waren nun auf dem Weg in die Gassen und Tavernen von Fanada während sie sich auf unbestimmte Zeit nicht vom Gelände der Akademie entfernen durfte (natürlich hatte sie davon nichts erwähnt, als sie mit einem Stapel Bücher in den Armen die Einladung abgewunken hatte).
Stattdessen würde sie am späteren Abend noch die Astronomievorlesung besuchen und davor oder danach meditieren.
Noch fiel es der Magierin recht einfach ihren Tag zu füllen und er unterschied sich nicht sonderlich von dem Plan, den sie sowieso für diesen Winter entworfen hatte. Nur die gewohnten Ausflüge in die Stadt fielen nun aus und auch ihr Zimmer in Gorix’ altem Turm konnte sie aktuell nicht aufsuchen.

Das Zauberverbot fiel ihr schon schwieriger. Keine praktischen Übungen an denen sie teilnehmen konnte, kein Üben der erlernten Sprüche in ihrem Zimmer, nichts.

Nicht, dass sie Gorix’ Sorge nicht verstehen konnte und ebenso seinen Ärger. Dennoch war sie Svenja und Balerian dankbar gewesen für die Worte mit denen sie ihn beruhigt hatten, als sie ihm den Vorfall gebeichtet hatte.
So starrte sie eine Weile nachdenklich die Decke an, bevor sie sich schließlich an den Schreibtisch setzte, einen Bogen Pergament vor sich ausrollte und begann, die Aufgaben der letzten Ritualkundevorlesung zu machen.
Wählen Sie einen geeigneten Ritualaufbau für die Erschaffung eines Licht-Artefakts und begründen Sie die Auswahl.

Schutzkreis innen nach außen sichernd gegen Magie, um die Kraft im Inneren zu kontrollieren. Schutzkreis außen gegen äußere Gefahren nicht notwendig.
Komponenten: Artefaktgegenstand, Feuer, Wasser, Erde, Luft.
….

In Gedanken verloren schrieb sie die Ausarbeitung herunter.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #1 am: 15. Feb 16, 12:29 »
Den Blick durch das Zimmer schweifen lassend stand Kydora in der offenen Türe ihres Zimmers. Sie hatte sich zwar drauf eingestellt gehabt, jetzt nach Fanada zu ziehen... aber dass sie jetzt vorerst ein Zimmer in der Akademie bewohnen musste, damit hatte sie nicht gerechnet. Sie betrat das Zimmer und schloss hinter sich die Türe. Vielleicht etwas schwungvoller als sonst, jedenfalls viel hinter ihr die Türe mit einem lauten Rumms zu. Sie setzte sich auf ihr Bett und starrte den Haufen, der ihre Sachen darstelle an. In eine große Stadt zu ziehen, das war die eine Sache. Zudem es ja die Möglichkeit von Waldbesuchen in der Umgebung gab. Aber jetzt in dieser Akademie fest zu sitzen und nicht fort zu dürfen. Das war etwas ganz anderes. Nichtmal in die Stadt eine der Tavernen besuchen durfte sie. Kydora seufzte. Sie konnte das ja irgendwo auch verstehen... Sie hoffte einfach, dass diese ganze Sache bald vorbei war.

Dann raffte sie sich auf und beschloss Stella aufzusuchen, die ihr Zimmer ein paar Türen weiter hatte. In der Türe warf sie noch mal einen Blick in ihr Zimmer. Sie nahm sich vor bei nächster Gelegenheit zumindest einen Teil ihrer Sachen auszupacken. Aber häuslich einrichten, dass hatte sie nicht vor. Sie wandte sich wieder dem Gang zu und begab sich zu Stellas Zimmer, an das sie klopfte.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #2 am: 15. Feb 16, 13:15 »
Durch das Klopfen aufgeschreckt hob Stella den Kopf und blickte zur Tür. “Ja? Herein.”

Als sie die Barbarin erkannte, lächelte sie sie an. “Ah, du bist’s. Hast du dein Zimmer mittlerweile bezogen?”
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #3 am: 15. Feb 16, 14:47 »
Kydora betrat das Zimmer und lehnte sich an eine freie Stelle an der Wand an. "Naja, ich habe meine Sachen abgestellt. Wirklich bezogen kann man das also nicht nennen." Sie verschrenkte die Arme. "Ich hoffe ja eh, dass sich das bald erledigt hat. Nicht mal das Gebäude verlassen zu dürfen ist echt hart."

Dann ging sie zu dem Bett herüber und ließ sich nieder. "Und was machst du gerade?"

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #4 am: 15. Feb 16, 16:27 »
"Das stimmt. Aber das Gebäude ist zum Glück zumindest ein wenig relativ. Uns bleiben das Dach, der Hof, der Garten - ja, ich weiß auch, dass das kein Wald ist." Der Blick, den Kydora ihr zugeworfen hatte sprach Bände. Das hier war nicht ihre Welt und auch wenn sie schon mal für ein paar Tage mit ihr in der Akademie war konnte man das nicht vergleichen.
Während Stella versuchte, Ablenkung und Zeitvertreib in allem Möglichen zu finden, war vieles davon nichts für Kydora.

"Ach das hier, eine Aufgabe aus der letzten Ritualkundevorlesung von Gorix. Lustigerweise über das, was Lyra beim Magiertreffen erschaffen hat. Wir sollen planen, wie wir ein Ritual aufbauen würden, um ein Artefakt zur Lichterschaffung herzustellen und warum wir es so aufbauen. Ich bin aber auch fast fertig. Da es nur um den Aufbau und nicht um das Planen der Durchführung geht war das recht einfach. Aber wie man so etwas tatsächlich erschafft wissen wir alle noch nicht, daher fällt dieser Teil weg und ist erst ein Thema für spätere Semester.
Und du, hast du schon einen Plan, was du mit der Zeit hier anfangen willst? Ich könnte dir jedenfalls mal in den nächsten Tagen mal noch etwas mehr von der Akademie zeigen. Nachher wollte ich noch zur Astronomievorlesung und irgendwann heute Abend wollte ich auch noch meditieren.”
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #5 am: 16. Feb 16, 10:40 »
"Ich einen Plan?" Sie verdrehte die Augen. "Ganz ehrlich? Ich habe absolut keine Ahnung. Ich mein gut, da sind defintiv genug Sachen, über die ich mir jetzt iun Ruhe Gedanken machen kann, wie zum Beispiel die Sache mit dem Beruf. Ardor hat ja gesagt, dass ich mir einen Beruf suchen soll. Ansonsten klingt dein Vorschlag noch etwas mehr von der Akademie zu gucken auch nicht schlecht."

Kydora dachte über darüber nach, zu der Vorlesung mitzukommen, aber verwarf den Gedanken dann rasch wieder. Das war einfach nicht ihre Welt. Mit einer Gruppe von Menschen irgendwo in einem Raum sitzen und jemandem zuhören. Das klang furchtbar langweilig in ihren Ohren. "Zur Vorlesung werd ich dich wohl nicht begleiten, aber das mit dem Meditieren klingt schon wieder besser. Ich schau mal einfach, was ich in der Zwischenzeit dann mache. Mir fällt schon noch was ein. Spontane Einfälle sind eh die besten."

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #6 am: 16. Feb 16, 11:17 »
Kydora und einen Plan? Gut, das hätte sie eigentlich wissen müssen - aber sie fand es höflich, zu fragen.

"Ja stimmt, für Gedanken hast du jetzt vermutlich erst mal Zeit genug." Mit einem Grinsen versuchte sie, der Tatsache etwas den Ernst zu nehmen.

"Wie du magst, zumindest findet Astronomie nicht umsonst erst so spät statt, damit wir uns draußen auch die Sterne ansehen können."
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #7 am: 16. Feb 16, 11:22 »
Kydoras Gesicht hellte sich auf. "Ach die Vorlesung ist draußen? Sag das doch gleich." Ihr Augen fingen an zu strahlen. Die Sterne schaute sie sich immer gerne an. Sie musst ja nicht unbedingt zuhören. Einfach nur den Sternenhimmel genießen war auch eine gute Ablenkung. Und wenn sie das eine oder andere behalten würde... na schaden würde es defitniv nicht.

Motiviert sprang Kydora vom Bett auf. "Wann gehts los?"

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #8 am: 16. Feb 16, 11:33 »
Hab ich's mir doch gedacht.
Mit einem Lachen antwortete die Magierin.
"Na, nicht jede Veranstaltung ist immer in einem öden Raum oder hat mit rumsitzen zu tun - auch wenn das ein recht großer Teil ist. Praktische Übungen fallen ja grade für uns beide großteils aus - Das wäre der andere interessante Teil."

Sie begutachtete den Stapel auf ihrem Schreibtisch bevor sie antwortete. "Hm, noch etwa drei Stunden." In der Zeit dürfte ich auch das Meiste hiervon erledigt sein.[\i]
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #9 am: 16. Feb 16, 12:12 »
Sie ließ sich wieder auf das Bett plumsen. "Drei Stunden noch?" Kydora verzog das Gesicht.

"Aber das sollte gut passen, dass ich dann zumindest einen Teil meiner Sachen auspacke." Sie erhob sich wieder und ging zur Türe. "Holst du mich dann ab und wir gehen zusammen? Ich hab mein Zimmer ja nicht weit?" Sie wartete noch Stellas Zustimmung ab und machte sich dann wieder auf den Weg in ihr Zimmer. Vielleicht würde es an der Akademie doch nicht ganz so langweilig werden, wie sie befürchtete.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #10 am: 16. Feb 16, 14:21 »
Kaum hatte Kydora das Zimmer wieder verlassen, wendete Stella ihre Aufmerksamkeit wieder dem Stapel vor ihr auf dem Tisch zu. Sie vollendete den Text für Gorix und griff dann zum nächsten Papier auf ihrem Stapel.

Vor lauter Arbeit verging die Zeit recht schnell, so dass es für Stella Zeit war, sich auf den Weg zu machen.
Sie tauchte den Kopf ihrer Glasfeder in ein kleines Schälchen mit Wasser, das neben dem Tintenfass bereit stand und wusch darin die restliche Tinte ab, bevor sie die Feder beiseite legte.
Als die Feder den Wasserspiegel berührt, bildet die Tinte darin ein waberndes Farbenspiel, wie Fäden, das sich schließlich langsam im Wasser auflöst und dieses in ein leichtes Grün färbt.

Einen Augenblick beobachtet Stella nachdenklich das Wasser. Nur ein kleiner Tropfen mit großer Wirkung...

Dann wischte sie den Gedanken beiseite und blickte aus dem Fenster, die Temperatur abschätzend. Die Zeit auf dem Dach verhieß recht frisch zu werden.

Aus ihrer Tasche kramte sie ihre Handschuhe heraus, wickelte sich freudig den neuen Schal um den Hals, den Gorix ihr geschenkt hatte und farblich zu dem von ihm und Balerian passte, warf sich den Umhang um die Schultern und ihr Fell darüber, griff sich etwas für Notizen und verließ ihr Zimmer.

Ein paar Schritte weiter machte sie an Kydoras Tür halt und klopfte.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #11 am: 17. Feb 16, 08:10 »
In ihrem Zimmer angekommen widmete sich Kydora ihrem Krempel. Immerhin einen Teil sollte sie auspacken. Sie räumte ihre neuen Schreibsachen auf den Tisch und ihre Decken auf das Bett. Es konnte nie gemütlich genug sein. Fürs Erste zufrieden stand sie nun die Arme in die Seiten gestemmt in der Mitte des Raumes und betrachtete das Chaos. Ein Teil der Sachen war...mehr oder weniger ausgeräumt. Wenn auch nicht super ordentlich. Aber es sah nach Kydoras Geschmack schon deutlich gemütlicher aus.

Sie ging zum Tisch herüber und beschloss nochmal darüber zu grübeln, welchen Beruf sie erlernen wollte. Sie nahm sich ein Blatt Papier und starrte es an. Vielleicht sollte sie erstmal überlegen, was ihr Spaß machte oder was sie überhaupt so konnte.



Die Zeit war schleppend vergangen und Kydora hatte gerade den Kopf auf dem Tisch liegen. Das Blatt neben ihr war immer noch leer. *Narf. Es kann doch nicht sein, dass mir so gar nichts einfällt.* Sie richtete sich wieder auf und reckte sich, als es an der Türe klopfte.

"Herein. Ah Stella, du bist es. Ist es schon so weit? Komm ruhig rein." Hastig räumte Kydora ihren Papierkram zur Seite. Auf dem Weg zur Tür hielt sie kurz inne *Das ist draußen, du solltest dir was Warmes mitnehmen.* Sie ging wieder zum Bett und nahm sich ihren Umhang. Dann wandte sie sich zu Stella. "Dann kanns jetzt losgehen." Die Beiden verließen das Zimmer und machten sich auf den Weg aufs Dach der Akademie.

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #12 am: 18. Feb 16, 21:16 »
Endlich mal raus hier!
Aber ändern wird das auch nicht viel. Akademie bleibt Akademie, irgendwie.

Doch vielleicht würde ihr die Bibliothek dort ja weitere Informationen liefern, wie sie das Lebensband mit Kydora am besten lösen können.
 
Dick eingepackt saß Stella auf zwei Fellen auf dem Dach der Akademie und blickte in den Sonnenaufgang über Fanada. Kydora saß schweigend neben ihr - so hatten die beiden die letzte Nacht zugebracht, beide mit ihren Gedanken beschäftigt.
Die Nähe und simple Anwesenheit der Barbarin war angenehm für Stella und sie wusste, dass es Kydora genauso ging.
Mit einem Zug leerte Stella den letzten Schluck aus der Metflasche, die sie in der Hand hielt und legte sie zwischen sie und Kydora zu der leeren Flasche, die die beiden im Laufe der Nacht schon getrunken hatten.
 
Gewöhn dich besser gar nicht erst dran. Rianes Worte gingen ihr die letzten Wochen so oft durch den Kopf und sie sperrte sich so gut es ging gegen dieses Gefühl.
Wie sollte das weiter gehen? Momentan kam sie sich vor allem etwas nutzlos vor als Magierin. Nicht nur, dass Gorix natürlich Sorge um ihr körperliches Wohlergehen hatte – selbiges hatte er ja durch das Hausarrest der beiden ziemlich gut abgesichert. Er war aber natürlich auch nicht erfreut darüber, dass er das Zauberverbot auch weiterhin aufrecht halten musste, da sie damit auch einem Teil ihrer Aufgaben ihn zu unterstützen nicht nachkommen konnte.
Mittlerweile kamen auch erste Fragen auf, warum sie nicht mit den anderen Schülern übte oder dass sie immer noch nicht wieder mit den anderen in der Stadt war.
 
Würde ich jetzt anders entscheiden?
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank

Offline Kydora

  • Engonier
  • Krieger
  • ***
  • Beiträge: 507
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #13 am: 19. Feb 16, 12:11 »
Nachdenklich beobachtete Kydora wie der Himmel sich sachte orange färbte. Sie hatte die Nacht sehr genossen. Mit Stella konnte sie auch einfach mal schweigend rumsitzen. Keine erzwungenden Gespräche. Jeder für sich und doch nie alleine.

Die ersten Sonnenstrahlen fielen ihr ins Gesicht und sie schloss die Augen. Sie dachte wieder an die Karten, die Finlay ihr gelegt hatte. Vor ihrem inneren Auge erschien wieder das Bild des Turmes. Der Turm der vom Blitz getroffen wird. Sie versuchte die Gedanken abzuschütteln. Dann blickte sie zu Stella rüber.

"Meinst du wir können irgendwo schon einen Kaffee auftreiben? Das ist genau das, was ich gerade gebrauchen kann."

Wie sie Stella da so sitzen saß schweiften ihre Gedanken wieder ab. Dieses mal zu einer anderen Kartenlegung. Eine die Kydora wieder nichts Gutes versprach. *Immerhin zeigen sie Stella nichts Schlimmes. Nur ein paar Herausforderungen und Schwierigkeiten.* Sie blickte wieder in den Sonnenaufgang. *Wenigstens kommt sie gut aus der ganzen Geschichte raus, wenn sie schon so viel auf sich genommen hat.* Sie dachte an die letzte Karte, diejenige, die die ganze Legung in sich vereinte und der man intiuitiv folgte. Die Karte, die allgemein auf die Zukunft verwies. *Na immerhin war es nicht schon wieder der Turm gewesen...*

Offline Sandra

  • Engonier
  • Drachentöter
  • ***
  • Beiträge: 1476
  • Stella Silberstern, Claire Delacroix
Re: Geteilter Hausarrest ist (nicht) halber Hausarrest
« Antwort #14 am: 19. Feb 16, 13:53 »
Die Blicke von Kydora sprachen Bände und auch Stella war anhand der Legungen betrübt. Ihre eigenen sahen wieder mal ganz gut aus. Ein paar Schwierigkeiten hier und da, aber im Großen und Ganzen sagten sie immer, dass alles sich zum Guten wenden würde. Doch auch dass Verlust eine Rolle spielen würde.
Wäre am Ende alles umsonst? Oder würde auch Kydora irgendwie gut aus der Sache raus kommen?... Lieber nicht dran denken...

"Kaffee? Ja, ich denke, wir werden unten schon was kriegen."

Sie stand auf,  half Kydora auf die Beine, rollte die Felle zusammen und legte den Arm für einen Moment um Kydoras Schultern als sie sich auf den Weg nach unten in Richtung Speiseraum machten.
~Every moment has a lesson for you to learn. Learn to listen.~

Stella Charakterdatenbank         Stella Wiki-Eintrag
  Claire Charakterdatenbank